Wochenmarkt extra statt Blumen- und Spargelmarkt in Werne am 16. Mai

Corona-Krise in Werne

Der Blumen- und Spargelmarkt muss diesen Mai in Werne wegen der Coron-Krise ausfallen. An seine Stelle rückt der „Wochenmarkt Werne extra“. Hier lesen Sie, was Sie auf dem Markt erwartet.

Werne

, 08.05.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In diesem Mai wird kein Blumen- und Spargelmarkt in Werne stattfinden.

In diesem Mai wird kein Blumen- und Spargelmarkt in Werne stattfinden. © Archivfoto Mersch

Der für den 16. Mai (Samstag) geplante Blumen- und Spargelmarkt fällt wegen der Corona-Pandemie auf dem Werner Marktplatz aus - allerdings nicht ersatzlos. Beim „Wochenmarkt Werne extra“ bieten Markthändler und Spargelbauer an dem genannten Samstag ihre Waren an. Insgesamt elf Stände, unter anderem von heimischen Spargelbauern, erwarten die Besucherinnen und Besucher in der Zeit von 8 bis 14 Uhr.

Der Blumen- und Spargelmarkt gilt laut der Corona-Verordnungen als Spezialmarkt, da hier üblicherweise auch Schmuck- und Textilwaren angeboten werden. Diese Märkte sind derzeit jedoch untersagt.

Jetzt lesen

Mehr Obst und Gemüse, mehr Spargel

Mit dem „Wochenmarkt extra“ will die Stadt nun als Ersatz einen kleineren Markt anbieten. Es werde mehr Obst und Gemüse, Brot, mehr Spargel sowie Blumenhändler bieten. Fisch, Fleisch und Geflügel wird es am 16. Mai jedoch nicht geben, da die Wochenmarkthändler an diesem Tag auf anderen Wochenmärkten stehen.

„Damit stärken wir die regionale Wirtschaft und geben eine weitere Möglichkeit zur Lebensmittelversorgung mit frischen Produkten“, sagt Carolin Brautlecht, Geschäftsführerin von Werne Marketing.

Für die Extra-Ausgabe werden die Stände mit genügend Abstand aufgebaut, heißt es von der Stadt. Der Marktplatz darf am 16. Mai bis zum Ende des Wochenmarkts nur mit Mund- und Nasenschutz betreten werden. Überall gelten die bekannten Regeln. Besucherinnen und Besucher müssen mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander halten.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt