Nach 13 Jahren in Werne: Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht (47) verabschiedet sich

Personalie in Werne

Paukenschlag bei Werne Marketing: Die Geschäftsführerin und Werner Wirtschaftsförderin Carolin Brautlecht hat gekündigt. Nach 13 Jahren in Werne wechselt sie auf eigenen Wunsch in eine andere Stadt.

Werne

, 17.12.2020, 13:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Auf zu neuen Ufern: Carolin Brautlecht (Wirtschaftsförderin und Geschäftsführerin der Werne Marketing GmbH) hat nach 13 Jahren in Werne gekündigt. Sie wechselt in eine andere Stadt, wie Bürgermeister Lothar Christ am Donnerstagmittag bestätigte.

Auf zu neuen Ufern: Carolin Brautlecht (Wirtschaftsförderin und Geschäftsführerin der Werne Marketing GmbH) hat nach 13 Jahren in Werne gekündigt. Sie wechselt in eine andere Stadt, wie Bürgermeister Lothar Christ am Donnerstagmittag bestätigte. © Nicole Friedrich/Werne Marketing (A)

Werne bekommt einen neuen Wirtschaftsförderer: Carolin Brautlecht, die bisherige Wirtschaftsförderin der Stadt und Geschäftsführerin der Werne Marketing GmbH, hat gekündigt. Nach 13 Jahren in Werne zieht es die 47-Jährige in eine andere Stadt. Bürgermeister Lothar Christ bestätigte den Wechsel am Donnerstagmittag (17. Dezember).

Demnach wird Carolin Brautlecht nach Soest wechseln und neue Geschäftsführerin der Wirtschaft und Marketing Soest GmbH. Dort konnte sie sich im Stellenbesetzungsverfahren durchsetzen und wurde in der Stadtratssitzung am Mittwoch (16. Dezember) bestätigt, heißt es weiter. Die Wirtschaft und Marketing Soest GmbH ist verantwortlich für die Bereiche Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Tourismus und die dortige Stadthalle.

Viele Projekte in Werne initiiert

„Für Werne ist das ein herber Schlag. Seit 2008 ist Carolin Brautlecht für die Wirtschaftsförderung der Stadt und seit 2011 auch für die Leitung des Stadtmarketings verantwortlich. Das Straßenfestival, die Einführung des Werne Gutscheins, die Neuansiedlung von Amazon und weitere wichtige Unternehmensansiedlungen sind nur einige wenige von zahlreichen positiven Entwicklungen, die auf Carolin Brautlecht zurückzuführen sind“, führt Lothar Christ aus. Wer Nachfolger oder Nachfolgerin von Brautlecht wird, ist noch unklar. „Mit der Nachfolgeregelung werden wir uns umgehend befassen und eine baldige Lösung anstreben. Wichtig ist, dass die aktuell laufenden Projekte geordnet übergeben werden können, so dass ein Wechsel von Frau Brautlecht im späten Frühjahr realistisch ist“, erklärt Christ weiter.

Brautlecht, die gebürtig aus Aachen kommt und seit 2006 in Werne lebt, etablierte sich in den vergangenen 13 Jahren als feste Ansprechpartnerin der ortsansässigen Unternehmen, nicht zuletzt als enge Schnittstelle zu anderen Bereichen der Stadtverwaltung, heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung weiter.

„Nach vielen Jahren der erfolgreichen Arbeit in Werne freue ich mich auf eine neue Herausforderung im Rahmen einer sehr attraktiven Position in Soest“, fasst Carolin Brautlecht die Motivation für den bevorstehenden Wechsel zusammen. „Mit einer Einwohnerzahl von knapp 50.000 verfügt Soest über ein sehr gutes Potential einer Mittelstadt. Ich werde verantwortlich sein für eine größere Organisationsstruktur und ein Team von 20 Mitarbeitern.“

Lesen Sie jetzt