„Das wird eine ungemütliche Nacht“ – Wetterdienst warnt vor großer Hitze und Unwetter

Wetter in Werne

Hitze, Regen, Sturm: Das Wetter spielt verrückt – auch in Werne und Herbern. Auch am Mittwoch, 28. August, geht die Wetter-Achterbahn weiter. Der Deutsche Wetterdienst warnt bereits.

Werne, Herbern

, 28.08.2019, 12:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Das wird eine ungemütliche Nacht“ – Wetterdienst warnt vor großer Hitze und Unwetter

Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit einer „ungemütlichen Nacht“ in Werne und Herbern. © Vanessa Gerkamp (A)

Eine Warnung des Deutschen Wetterdienstes jagt Ende August die nächste. Sind die Werner am Montag und Dienstag, 26. und 27. August, noch von Unwettern verschont geblieben, könnte sich das in den nächsten Tagen ändern.

Seine Hitze-Warnung hat der Deutsche Wetterdienst für den gesamten Mittwoch, 28. August, verlängert. „Heute ist der dritte Tag der Warnsituation infolge“, schreiben die Experten. Neben der Hitze könnte es sogar Unwetter geben.

Unwetterfronten könnten sich aus Eifel und Sauerland ausbreiten

Ab mittags erwartet Matthias Ohnheiser, Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst, Unwetterfronten, die sich in der Eifel und im Sauerland bilden können und sich anschließend ausbreiten – auch in Richtung Werne.

Nachmittags und abends seien Unwetter und Gewitter auch hier möglich. „Mit etwas Glück passiert nichts. Aber es wird wohl noch einmal eine ungemütliche Nacht“, so Ohnheiser.

Ein Ende der Hitze ist in Sicht

Der Experte erwartet starke Bewölkung in der Nacht, sodass es sich kaum abkühlt. Mit mindestens 17 bis 18 grad müssten die Werner rechnen. Hinzu könnten einzelne Gewitter und starker Regen kommen sowie feuchte Luftmassen. Es bleibt also wohl schwül – und warm in den Schlafzimmern.

Noch bis Samstag soll es heiß bleiben, ehe es sich am Sonntag abkühlt. „Ab Montag geht es dann in Richtung Frühherbst“, so der Meteorologe. Bedeutet: Temperaturen um die 20 Grad und einstellige Temperaturen in der Nacht. Ein Ende der Hitze ist also in Sicht.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt