Was Mittwoch in Werne wichtig wird: Gleichstellung und Wochenmarkt

Werne kompakt

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen sind die Chance, die Gleichstellung in Werne voranzutreiben, findet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Werne, Kerstin Hoffmann: „Dies ist nun die Chance.“

Werne

, 21.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die anhaltende Corona-Pandemie kann der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Werne, Kerstin Hoffmann, zufolge eine Chance auf wirkliche Gleichstellung sein.

Die anhaltende Corona-Pandemie kann der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Werne, Kerstin Hoffmann, zufolge eine Chance auf wirkliche Gleichstellung sein. © Christin Hume/Unsplash

Das wird am Mittwoch in Werne wichtig:

  • Corona hin oder her - auf dem Wochenmarkt in Werne geht es wieder rund. Von 8 bis 12.30 Uhr gibt es auf dem Marktplatz kulinarische Spezialitäten, Blumen, Textilien und Schmuck.
  • Die Corona-Pandemie bezeichnet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Werne als Chance, Grundsteine für die tatsächliche Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen zu schaffen. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • An zwei Stellen auf der B54 Richtung Herbern gibt es seit Montag, 20. Juli, einseitige Sperrungen. Wegen Bauarbeiten müssen Verkehrsteilnehmer Wartezeiten an Baustellenampeln in Kauf nehmen. (RN+)
  • Wegen der engen Maschen eines Weidezauns und des Stroms, der durch den Zaun lief, konnte sich ein junges Lamm am Dienstag nicht mehr aus seiner Misere befreien. Die Feuerwehr rückte aus.
  • Radtouristik ist eigentlich eine wachsende Domäne in der Lippestadt. Doch die Corona-Pandemie macht dieser aussichtsreichen Branche einen Strich durch die Rechnung. Nur langsam geht‘s voran. (RN+)
  • Die Steinkamp-Siedler sind sauer: Das Garagentor, das erst einige Monate alt ist, wurde von Unbekannten mit politischen Parolen beschmiert. Nun hofft die Siedlergemeinschaft auf Zeugen.
  • In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Ascheberg ein Auto mit Farbe beschmiert. Der Betroffene hat sich gegen eine Anzeige bei der Polizei entschieden. Warum das jedoch dringend nötig ist. (RN+)

Das Wetter:

Der Mittwoch in Werne startet leicht bewölkt bei sehr schwachem Wind. Zum Mittag hin ziehen weitere Wolken auf und halten sich bis in den Abend. Erst dann Abend besteht ein geringes Regenrisiko. 21 bis 10 Grad.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt