Was Freitag in Werne wichtig wird: Skurriler Prozess und Video-Wahl-Spezial

Werne kompakt

Vor dem Amtsgericht lief ein skurriler Prozess um eine hohe Hecke. Außerdem wichtig: In unserem Video-Wahl-Spezial können Sie sich ein Bild von den drei Bürgermeister-Kandidaten machen.

Werne

, 11.09.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Geldstrafe verhängte das Amtsgericht Lünen gegen einen Werner, der eine große Hecke zerstört hatte.

Eine Geldstrafe verhängte das Amtsgericht Lünen gegen einen Werner, der eine große Hecke zerstört hatte. © Foto dpa

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Einem Mann, der auf einem Firmengelände in Werne wohnt, war die Aussicht durch eine hohe Hecke versperrt. Kurzerhand riss er die Gewächse heraus - das Amtsgericht verhängt eine Geldstrafe. (RN+)
  • Zwischen drei Bürgermeister-Kandidaten können die Werner am 13. September wählen. In unserer Video-Sammlung zur Kommunalwahl können Sie sich ein Bild von den Kandidaten machen. (RN+)


Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Sonne pur: In Werne gibt es den ganzen Tag keine Wolken, die Sonne scheint bei Temperaturen von 8 bis 22°C. Nachts ist es wolkenlos bei einer Temperatur von 12°C. Mit Böen zwischen 7 und 13 km/h ist zu rechnen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt