Was Dienstag in Werne wichtig wird: So entwickelte sich Corona in Werne

Werne kompakt

Der erste Coronafall in Werne datiert vom 12. März 2020. Danach passierte tagelang gar nichts. Wir werfen einen Blick zurück auf die Pandemie-Entwicklung in der Lippestadt.

Werne

, 29.12.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Seichter Auftakt, harte zweite Welle - so verlief das Coronajahr 2020 in Werne.

Seichter Auftakt, harte zweite Welle - so verlief das Coronajahr 2020 in Werne. © Jörg Heckenkamp (A)

Das wird Dienstag in Werne wichtig:

  • Zum Höchststand der Pandemie kratzte Werne an einer 7-Tages-Inzidenz von fast 350, seither hat sich die Lage wieder etwas entspannt. Wir werfen einen Blick zurück auf die Corona-Entwicklung in 2020. (RN+)
  • Im Jahr 2020 sind einige bekannte Persönlichkeiten aus Werne gestorben. Wir blicken auf die Menschen aus der Öffentlichkeit zurück, um die die Lippestadt in diesem Jahr getrauert hat. (RN+)
  • In diesem Jahr ist bekanntlich vieles anders – das betrifft auch die Sternsingeraktion in der Lambertus-Gemeinde Ascheberg. Dennoch will die Gemeinde den Segen Gottes zu den Häusern bringen.

Das sollten Sie wissen:

  • Nicht alles drehte sich in der Lippestadt 2020 nur um die Corona-Krise. In Teil 1 unseres Jahresrückblicks geht‘s unter anderem um die Werner Variante der Berliner Mauer - und um Kritik an Wernes neuem Schmuckstück. (RN+)
  • In Werne haben sich offiziellen Zahlen zufolge 16 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 16 weitere gelten als genesen. Die 7-Tages-Inzidenz fällt unter 80, doch die Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen.
  • Das Sturmtief Hermine sorgte am Sonntag, 27. Dezember, für drei Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Werne. Der Schaden ist bis jetzt gering, könnte sich aber noch erhöhen.
  • Nur noch Corona: Dieses Jahr beschäftigte die Bürger kein Thema mehr als das Virus. Doch Werne hatte auch 2020 schöne Geschichten parat. Das zeigt der etwas andere Jahres-Rückblick. (RN+)
  • Manche sind schockierend und dramatisch, andere einfach nur kurios. Das Jahr 2020 hat Werne mehrere Gerichtsprozesse beschert, die besonderes Aufsehen erregt haben. Wir rollen sie nochmals auf. (RN+)
  • Gutes zu tun, um anderen Menschen zu helfen, kostet oftmals nicht viel. In diesem Fall nur einen kleinen Piecks und etwas Zeit. Josef Schlüter aus Herbern wurde nun für seine Vielzahl an Blutspenden geehrt.

Das Wetter:

Väterchen Frost könnte heute Morgen für Glätte auf den Straßen sorgen. Also Vorsicht! Ansonsten wird morgens die Sonne von einzelnen Wolken verdeckt und die Temperatur liegt bei -1°C. Im Laufe des Mittags bleibt die Wolkendecke geschlossen und die Temperatur erreicht 4°C. Abends gibt es in Werne überwiegend klaren Himmel mit vereinzelten Wolken bei Temperaturen von 2 bis 3°C. In der Nacht verdecken einzelne Wolken den Himmel bei Tiefstwerten um 1°C.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt