Trotz Corona: Kinderbüro darf seine Ferienaktionen doch anbieten

Osterferien

Imke Voigt aus dem städtischen Kinder- und Jugendbüro hat die aktuelle Coronaschutzverordnung genau studiert. Und sie hat eine gute Nachricht für Kinder - und Eltern, die sich vor Ferienlangeweile sorgen.

Bergkamen

, 27.03.2021, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Im Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros gibt es ein Zirkusprojekt wie es auch die Jugendkunstschule schon angeboten hatte. (Archivfoto)

Im Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros gibt es ein Zirkusprojekt wie es auch die Jugendkunstschule schon angeboten hatte. (Archivfoto) © Marcel Drawe

Eigentlich hatte sich das Team des Kinder- und Jugendbüros schon darauf eingestellt, dass es sein Ferienprogramm wegen der verschärften Corona-Beschränkungen absagen muss. Doch inzwischen hat das Land die neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht – und die lässt den Ferienspaß zu.

In beiden Osterferienwochen können Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren an verschiedenen Aktionstagen teilnehmen. Zwei aufeinanderfolgende Tage stehen immer unter einem bestimmten Motto und werden als Duo-Tage zusammen gebucht. Für alle Programme gibt es nach der aktuellen Coronaschutzverordnung jeweils eine begrenzte Teilnehmerzahl von fünf Kindern.

Zirkus und Phantasietage im Balu

Im Kinder- und Jugendhaus Balu in Rünthe gibt es am 31. März und 1. April sowie am 8. und 9. April Duo-Tage zum Thema Phantasie. Hier wird ein riesiges Aquarium gefüllt, zudem werden phantastische Wesen auf Leinwände gemalt und putzige Grasmännchen zum Leben erweckt.

Jetzt lesen

Am 6. und 7. April geht es im Balu um das Thema Zirkus. Die Kinder basteln Jongliermaterialien und lernen den Umgang damit. Außerdem bauen sie ein Rola-Rola und malen ein großflächiges Zirkusbild.

In der Anlaufstelle der Streetworker neben dem Hallenbad an der Lessingstraße sowie im Jugendheim Spontan in Rünthe gibt es Duo-Tage in der Natur und zum Thema „Do It Yourself“ (DIY).

Natur und Kreative bei den Streetwokern

Wetterfeste Sachen an und ab in die Natur heißt es bei den Duo-Tagen Natur. Neben dem beliebten Naturbingo bauen die Kinder ein Insektenhotel, gestalten und bepflanzen Blumentöpfe und erforschen die Insektenwelt.

Die DIY-Tage (Do it yourself) sind genau das Richtige für kreative Kinder mit Spaß am Selbermachen und Ausprobieren. Es werden Taschen gestaltet, Schmuckstücke kreiert und Keilrahmen nicht nur zum Malen genutzt.

Anmeldungen sind im Netz möglich

Naturtage gibt es am 31. März und 1. April sowie am 8. und 9. April in der Anlaufstelle Streetwork sowie am 6. und 7. April im Spontan. Die Duo-Tage DIY laufen am 6. und 7. April in der Anlaufstelle sowie am 31. März und 1. April sowie am 8. und 9. April im Spontan.

Anmeldungen nimmt das Kinder- und Jugendbüro auf der Seite www.unser-ferienprogramm.de/bergkamen entgegen. Für weitere Informationen steht das Team des Kinderbüros unter Tel. (02307) 965475 zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt