Das Strobels am Solebad Werne errichtet einen ganz besonderen Anbau

dzGastronomie in Werne

Das Solebad in Werne hat die geplante Revision verschoben. Hat das Auswirkungen auf die Öffnungszeiten des Strobels? Das zieht gerade einen ganz besonderen Anbau hoch.

Werne

, 18.10.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Solebad in Werne hatte vergangenen Montag, den 12. Oktober, angekündigt, die geplante Revision auf die Zeit nach den Herbstferien zu verschieben. Diese findet nun vom 26. Oktober bis zum 5. November statt. Grund für die Verschiebung sei die Absage der Mini Sim-Jü. Damit hat die Badeanstalt während der gesamten Herbstferien geöffnet.

Das Strobels im Solebad bleibt in den Herbstferien und darüber hinaus bis zum 5. November geschlossen. Die Gastronomie öffnet am Freitag, den 6. November, um 12 Uhr wieder für Gäste. Die geänderten Öffnungszeiten im Solebad haben also keinen Einfluss auf die des Strobels. Während der Schließung der Solebad-Gastronomie stehen vor allem Reinigungs- und Wartungsarbeiten an.

Aufbauarbeiten beginnen

Um die Plätze in der Gastronomie zu kompensieren, die durch die Corona-Abstandsregeln wegfallen, setzt das Strobels auf ein großes Zelt im Bereich des Biergartens. Die Aufbauarbeiten dafür haben am Donnerstag, den 15.10., begonnen.

Mit dem 200 Quadratmeter großen Zelt sollen etwa 50 zusätzliche Plätze entstehen. Das Zelt hat eine Höhe von 5,50 Metern und überdeckt sogar die Platanen. Es soll mit einer Ölheizung erwärmt werden. Eine Lüftungsanlage soll für eine starke Frischluftzufuhr sorgen.

Lesen Sie jetzt

Die geplante Revision des Solebads in Werne findet nicht wie geplant statt. Die Arbeiten wurden verschoben, das Bad kann also in den Herbstferien öffnen. Von Pascal Löchte

Lesen Sie jetzt