Sinkende Einwohnerzahl - steigendes Alter

Zensus 2011

Die Lippestadt schrumpft, die verbleibenden Einwohner werden immer älter - der Zensus 2011 hat so gesehen keine überraschenden Erkenntnisse für Werne gebracht. Doch wer weiß, welche Wohnform der Werner bevorzugt? Und wie viele Kleinkinder in Werne leben?

WERNE

von Von Daniel Claeßen

, 31.05.2013, 18:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Lippestadt zählt 16.140 Katholiken, 8400 Protestanten sowie 5070 „Sonstige“, worunter auch die Kategorie „keine Angabe“ fällt. Mehr als die Hälfte der Einwohner – 15.140 Menschen – sind so genannte Nichterwerbspersonen, also Kinder und Rentner. Von den 14.400 möglichen Erwerbspersonen sind 710 arbeitslos. Der Zensus 2011 hat auch die Wohnsituation in Werne beleuchtet. So gibt es 7576 Wohngebäude mit 14.575 Wohnungen. Die meisten Gebäude (3101) wurden zwischen 1949 und 1978 erbaut, die beliebteste Wohnform ist das freistehende Haus mit einer Wohnung (2381). Am häufigsten (6237) befinden sich diese Häuser im Privatbesitz.

Lesen Sie jetzt