Im Unterricht am St.-Christophorus-Gymnasium in Werne wird der Einsatz von Laptops immer wichtiger. Bald gibt es zusätzliche iPads aus dem Fördertopf des Landes NRW.
Im Unterricht am St.-Christophorus-Gymnasium in Werne wird der Einsatz von Laptops immer wichtiger. Bald gibt es zusätzliche iPads aus dem Fördertopf des Landes NRW. © Thorsten Schröer
Digitalisierung an Schulen

Plötzlich im Homeschooling: Christophorus-Schüler erleben, wie digital ihre Schule ist

90 Schüler des St.-Christophorus-Gymnasiums in Werne befinden sich zurzeit in Quarantäne und damit im Distanzunterricht. Nun kann sich hier zeigen, wie digital das Gymnasium aufgestellt ist.

Wie schnell es manchmal gehen kann, haben die Lehrer und Schüler am St.-Christophorus-Gymnasium (GSC) in dieser Woche erfahren. Weil sich ein Schüler mit dem Coronavirus infiziert hatte, befindet sich fast die gesamte Stufe Q2 seit Montag (9. November) in Quarantäne. Damit gilt für 90 Schüler: Distanz- statt Präsenzunterricht.

„Digitaler Unterricht ist gewachsen“

40 neue iPads für Christophorus-Gymnasium

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.