Kostprobe von Patrick Gläser: So klingt die Melodie von „Game of Thrones“ auf der Orgel

dz„Orgel rockt“ in Werne

Patrick Gläser spielt bei „Orgel rockt“ am Donnerstagabend, 23. Mai, ab 19.30 Uhr populäre Musik auf der Orgel. Wie die Melodie von „Game of Thrones“ auf der Orgel klingt, zeigt er im Video.

Werne

, 23.05.2019, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rock- und Popsongs oder Filmmusik - all das spielt Patrick Gläser (48) auf der Orgel. Schon seit zehn Jahren spielt der Organist populäre Musik auf dem klassischen Instrument. Mit seinem Konzert „Orgel rockt“ geht er auf Tour. In Werne gastiert der 48-Jährige am Freitagabend, 23. Mai, ab 19.30 Uhr. Rockmusik auf der Orgel? Wie kann das funktionieren?

„Manche Lieder funktionieren sogar besser auf der Orgel. Bei manchen Liedern gibt es aber technische oder physikalische Grenzen. Techno zum Beispiel funktioniert nicht. Und die Orgel kann nicht rappen. Sehr gut funktioniert aber „Bohemian Rapsody“ von Queen. Generell bieten sich sinfonische Rockmusik oder Filmmusik für die Orgel an“, erklärt Patrick Gläser.

Eine Kostprobe - unter anderem die Titelmelodie von „Game of Thrones“ - gibt er im Video:

Video
Die Orgel rockt

Der Eintritt zu dem Konzert in der St.-Christophorus-Kirche ist auf Spendenbasis. Ein Teil der Kollekte ist für die Kirchengemeinde bestimmt. Die Spenden gehen anteilmäßig ans Kapuzinerkloster für die anstehende Renovierung der Kirche. Veranstalter des Konzerts ist der Freundeskreis Kapuzinerkloster Werne e.V..

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt