Nach Unregelmäßigkeiten: Neue Mülltonnen kommen

WERNE In den nächsten vier bis sechs Wochen werden in Werne die Tonnen für den Restmüll ersetzt. Dies erklärte die Firma Remondis auf RN-Nachfrage. Jedoch wurde auf eine genaue Nennung des Datums verzichtet, um „bei Problemen die Bürger nicht zu verunsichern“.

von Von Katharina Schmitt

, 04.07.2008, 08:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bald sollen wieder überall Mülltonnen stehen.

Bald sollen wieder überall Mülltonnen stehen.

Vergangene Woche war es bereits wegen des Austausches zu Irritationen gekommen. Anstatt die Restmülltonnen wie geplant auszuwechseln, wurden in einigen Straßen die neuen Müllbehälter einfach hinzugestellt.

Unregelmäßigkeiten

In Stockum wurden die alten Tonnen zwar mitgenommen, aber nicht durch neue ersetzt. Remondis hatte ursprünglich geplant, dass hinter dem normalen Müllentsorgungswagen zwei weitere LKW fahren, um die alten Tonnen einzusammeln bzw. die neuen Tonnen zu entladen. Die Fahrzeugführer verloren sich jedoch aus den Augen. Dadurch kam es zu den Unregelmäßigkeiten.

Hintergrund der Austauschaktion ist ein neuer Abfuhrvertrag der Stadt Werne, der eben diesen Wechsel vorsieht.

Lesen Sie jetzt