Minigolf-Anlage am Stadtwald wartet sehnsüchtig auf die „Best-Ager“

dzMinigolf Werne

Die Minigolf-Anlage am Stadtwald hat wieder geöffnet. Vor allem Familien und Gruppen jüngeren Alters besuchen den Platz mit den 18 Bahnen. Ältere sind Mangelware, sagt der Chef.

Werne

, 29.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Thomas Aussieker betreibt die Anlage seit 2013. „Mir fehlen etwas die Best-Ager“, sagt der 52-Jährige. Also die älteren Besucher im besten Alter. Eigentlich unverständlich, meint Aussieker, denn Minigolf biete durchaus sportliche Aspekte für diese Gruppe.

„18 Mal legen Sie den Ball hin, 18 Mal nehmen Sie ihn auf - das sind schon mal 36 Rumpfbeugen“, sagt er mit einem Lächeln. Rund einen Kilometer Bewegung auf der Anlage sowie eine Stunde an der frischen Luft seien auch nicht zu verachten. „Experten sagen, dass auch geringer sportlicher Einsatz schon etwas bringt“, wirbt er für einen Besuch.

Minigolf-Anlage am Stadtwald wartet sehnsüchtig auf die „Best-Ager“

Schöner geht immer: Thomas Aussieker pflanzt Blumen auf der Minigolf-Anlage am Stadtwald. © Jörg Heckenkamp

Die Anlage am Goetheweg, gegenüber vom Stadtwald, hatte dieses Jahr keinen festen Eröffnungstermin. Normalerweise schließt Thomas Aussieker am Wochenende der Zeitumstellung auf, also am letzten März-Wochenende. „Dieses Jahr war es irgendwie fließend“, blickt er zurück.

Öfter, wenn er die Anlage aus dem Winterschlaf geholt habe, seien schon Neugierige gekommen. „Die habe ich dann einfach spielen lassen“, sagt er. Das unbeständige Wetter habe dazu beigetragen, dass er momentan immer noch mit Säuberungs- und Verschönerungsarbeiten beschäftigt ist. Am Freitag, 26. April 2019, bestückt er zum Beispiel die Pflanzsteine neu.

Minigolf-Anlage ist täglich geöffnet

Die Anlage ist nun wieder täglich geöffnet. Montags bis samstags ab 14 Uhr, Sonn- und Feiertags ab 10 Uhr, jeweils bis in die Dämmerung. Kein Ruhetag? „Nein‘“, sagt der Betreiber, „ich habe neun Ruhemonate.“

Jetzt lesen

Er habe sich das mal genau ausgerechnet. Sieben Monate durcharbeiten und fünf Monate Ruhe entsprächen „einer Fünf-Tage-Woche mit 30 Tagen Urlaub“.

Lesen Sie jetzt