Bildergalerie

Meine Lieblingsradtour Richtung Nordkirchen

In rund einer Stunde ist die schöne Fahrradstrecke von Werne bis zum Schloss Nordkirchen zu schaffen. Man kann sie auch um einen schönen Schlenker verlängern.
24.07.2020
/
Das fängt ja gut an. Um auf die anderes Seite des Bahnhofes zu kommen, muss der Radler durch die Unterführung schieben.© Jörg Heckenkamp
Hinter der Bahnunterführung geht es rechts auf einem ausgeschilderten Radweg weiter, an den Gymnasien vorbei Richtung Krankenhaus und vorher links.© Jörg Heckenkamp
Vom kleinen Radweg am Krankenhaus Werne geht's ab hier für etwa 4,5 Kilometer auf dem Radweg längs des Goetheweges bzw. der Südkirchener Straße weiter.© Jörg Heckenkamp
Nicht verwirren lassen: Über den Kreisverkehr geradeaus weiter führt die Südkirchener Straße Richtung Nordkirchen (aber natürlich auch nach Südkirchen).© Jörg Heckenkamp
Bei Kilometer 5,5 biegen wir vom landstraßen- begleitenden Radweg nach rechts in die Straße Geisbeck. Ab jetzt fahren wir auf schmalen Wirtschaftswegen bis zum Schloss Nordkirchen.© Jörg Heckenkamp
Bei Kilometer 6,5 können wir selbst gemachte Marmelade für den guten Zweck (Peru-Hilfe) kaufen. Geld einfach in die Vertrauenkasse stecken.© Jörg Heckenkamp
Weites Münsterland. Gut: Die Bänke unterwegs sind mit Notruf-Nummern versehen.© Jörg Heckenkamp
Münsterland-Idylle mit Kühen.© Jörg Heckenkamp
Münsterland-Idylle mit Pferden.© Jörg Heckenkamp
Der Radweg führt uns zum nördlichen Eingang des Nordkirchener Schlossparks. Reiten verboten, Radeln erlaubt.© Jörg Heckenkamp
An verschiedenen Stellen im Schlosspark gibt's Hinweise auf Bäume und Naturereignisse. Für Kinder besonders interessant: Die Fledermaus-Bank mit Infotafel.© Jörg Heckenkamp
Geschafft: Nach 12,1 Kilometern ist der Vorplatz des Schlosses Nordkirchen erreicht. Daumen hoch vom Autor für die schöne Strecke.© Jörg Heckenkamp
So präsentiert sich dem Radler das Schloss Nordkirchen, wenn er aus dem Wald herausfährt.© Jörg Heckenkamp
Die Rückseite des Schlosses ist ebenfalls beeindruckend.© Jörg Heckenkamp
Etwas weiter hinter dem Schloss liegt die Gemeinde Nordkirchen. Hier finden sich diverse Einkehrmöglichkeiten für den Radler.© Jörg Heckenkamp
Viele Wege führen nach Werne oder in andere Richtungen.© Jörg Heckenkamp