Lesepaten für Senioren

WERNE Aus der Kindheit bekannte Märchen, Erzählungen aus der Region und Kurzgeschichten -das ist die Literatur, mit der sieben Erwachsene und fünf Kinder-Lesepaten den Bewohnern des Seniorenzentrums Antonius künftig regelmäßig Freude bereiten wollen.

von Von Rudolf Zicke

, 17.07.2008, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eigener Raum für Lesestunden eingerichtet Heimleiterin Renate Seidelbast und Ergotherapeutin Elena Goßmann, die das Projekt von Seiten des Heims betreut, nahmen das Angebot des Vereins Lesewelt dankbar an, haben sogar eigens einen Raum für die Lesestunden eingerichtet. Sie seien sehr erfreut, dass Werner Bürger ehrenamtlich ihre Zeit für Senioren opfern, sagten sie.

Eigener Raum für Lesestunden eingerichtet Heimleiterin Renate Seidelbast und Ergotherapeutin Elena Goßmann, die das Projekt von Seiten des Heims betreut, nahmen das Angebot des Vereins Lesewelt dankbar an, haben sogar eigens einen Raum für die Lesestunden eingerichtet. Sie seien sehr erfreut, dass Werner Bürger ehrenamtlich ihre Zeit für Senioren opfern, sagten sie.

Lesen Sie jetzt