Keine Neuinfektionen in Werne am Dienstag - Inzidenz fällt unter 70

Coronavirus in Werne

In Werne hat es zu Dienstag (29. Dezember) keine Neuinfektion mit dem Coronavirus gegeben. Die 7-Tages-Inzidenz in der Stadt fällt damit weiter unter den Wert von 70.

Werne

, 29.12.2020, 17:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Dienstag (29. Dezember) hat der Kreis Unna für Werne keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet.

Am Dienstag (29. Dezember) hat der Kreis Unna für Werne keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. © Tamanna Rumee/Unsplash

Der Kreis Unna hat für Werne am Dienstag (29. Dezember) keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Weil sich innerhalb der letzten 7 Tage nur 20 Personen mit dem Coronavirus in der Stadt infiziert haben, sinkt die 7-Tages-Inzidenz in Werne weiter auf einen Wert von 66,97. Werne ist am Dienstag die einzige Stadt im Kreis Unna, für die keine Neuinfektion gemeldet wurde.

Zeitgleich fällt die Zahl der aktuell Infizierten in Werne von 133 auf 130. Gesundet sind bis dato 472 (+3) der 622 Infizierten in Werne. Die Zahl der Verstorbenen liegt seit dem 21. Dezember bei 20.

Jetzt lesen

Noch immer weist das Robert-Koch-Institut (RKI) daraufhin, dass die niedrigen Zahlen auch mit dem zurückhaltenderen Testungsaufkommen bundesweit zu tun haben könnten. Denn dadurch wurden weniger Proben genommen und im Labor untersucht. Entsprechend wurden weniger Fälle an die Gesundheitsämter gemeldet oder eben auch an das RKI.

Werner Ordnungsamt hat 80 Quarantänebescheide ausgestellt

Im gesamten Kreis Unna sind am Dienstag 108 Neuinfektionen dazu gekommen (9602 insgesamt). Der Großteil mit 23 entfällt auf Lünen. 1723 (-75 zum Vortag) im Kreis gelten als aktuell infiziert, 7680 sind offiziell genesen (+180). Die Zahl der Verstorbenen ist um 3 Fälle auf 199 gestiegen. Stationär behandelt werden derzeit 142 Covid-19-Patienten - 5 weniger als am Vortag.

Über die Weihnachtsfeiertage bis zum Dienstagvormittag (24. bis 29. Dezember) hatte das Werner Ordnungsamt insgesamt 80 Quarantänebescheide für Infizierte und Kontaktpersonen ausgestellt - das umfasst sowohl Quarantäneveranordnungen als auch -aufhebungen. 4 waren es am Montag, 5 am Dienstag bis zum Mittag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Sylva Witzig, Tobias Larisch, Pascal Löchte

Lesen Sie jetzt