Inzidenz sinkt: 6 Neuinfektionen in Werne, 1 weiterer B.1.1.7-Fall in Werne

Coronavirus in Werne

In Werne haben sich 6 weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, ein weiterer B.1.1.7-Fall wurde identifiziert. Die 7-Tages-Inzidenz sinkt dadurch leicht gegenüber dem Vortag.

Werne

, 04.05.2021, 15:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Werne haben sich zu Dienstag nachweislich 6 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert.

In Werne haben sich zu Dienstag nachweislich 6 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. © Markus Winkler/Unsplash

Die 7-Tages-Inzidenz in Werne sinkt leicht, nachdem zu Dienstag (4. Mai) 6 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden sind. Die Inzidenz ist dadurch nach eigenen Berechnungen um 3,35 Punkte auf den Wert von 127,24 gefallen. Die Gesamtzahl der Infektionen ist seit Pandemieausbruch auf 1207 gestiegen.

Jetzt lesen

Außerdem wurde ein weiterer B.1.1.7-Fall in Werne nachgewiesen - damit steigt die Gesamtzahl auf 163. 5 Personen weniger als am Vortag gelten als aktuell infiziert (128), 11 Personen mehr als am Vortag gelten inzwischen offiziell als wieder gesundet (1024).

Inzidenz im Kreis Unna nähert sich der 165 an

Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Dienstag 136 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert (17.635 insgesamt). 125 Personen weniger als am Vortag gelten als aktiv infiziert (2146 derzeit). 256 Personen mehr als am Vortag gelten als inzwischen offiziell wieder gesundet (15.020). 5 weitere Personen gegenüber dem Vortag (469) sind infolge ihrer Covid-19-Erkrankung gestorben.

In 38 Fällen wurde eine B.1.1.7-Mutation nachgewiesen (2253 insgesamt). 66 Personen und damit 8 mehr als am Vortag werden wegen ihrer Covid-19-Erkrankung derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna lag am Dienstag bei 173,5.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Eva-Maria Spiller, Carina Strauss, Jörg Heckenkamp

Lesen Sie jetzt