Coronavirus in Werne

Inzidenz in Werne unter Kreisdurchschnitt: Nur eine Neuinfektion am Mittwoch

In Werne ist zu Mittwoch (17. Februar) nur eine Neuinfektion mit dem Coronavirus bekannt geworden. Auch die 7-Tages-Inzidenz in der Stadt sinkt wieder und liegt unter dem Kreisdurchschnitt.
In Werne wurden zu Montag (25. Januar) wieder Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. © Adam Niescioruk/Unsplash

In Werne ist zu Mittwoch (17. Februar) nur eine Neuinfektion mit dem Coronavirus bekannt geworden. Damit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen in Werne auf insgesamt 830 seit Ausbruch der Pandemie, die 7-Tages-Inzidenz aber sinkt um 3,35 Punkte zurück auf den Wert vom Montag mit 60,27 Punkten.

Die Zahl der aktiven Fälle in Werne sank zu Mittwoch um 2 auf 53. 3 weitere Personen und damit 730 seit Ausbruch der Pandemie gelten offiziell als wieder gesundet. Die Zahl der Verstorbenen ist seit dem 16. Februar mit 47 in Werne konstant.

Werne liegt mit Inzidenz unter der des Kreises Unna insgesamt

Im Kreis Unna sind zu Mittwoch 49 neue Coronafälle bekannt geworden, insgesamt liegt die Zahl nun bei 12.431. 530 Personen im Kreis und damit 38 mehr als am Vortag gelten aktuell als infiziert. 9 Personen sind im Vergleich zum Vortag offiziell wieder gesundet (11.511 insgesamt). Die Zahl der Gestorbenen liegt im Kreis bei 390 (+2). 79 Personen und damit 6 weniger als am Vortag werden derzeit wegen ihrer Covid-19-Erkrankung stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna lag am Mittwoch bei einem Wert von 65,8 (+4,6). Im Kreis Unna sind bis Mittwoch (17. Februar) 25 Mutationen des Coronavirus der Variante B1.1.7 aus Großbritannien bekannt geworden. In Werne ist Behördenangaben zufolge noch keine Virusmutation entdeckt worden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.