Riesige Resonanz auf Spendenaufruf: Viele Werner haben Sachspenden in die Ergo- und Lerntherapiepraxis von Ann-Cathrine Loeks in Werne gebracht. Am Sonntag fährt ein Team nach Schleiden-Gemünd, um Spielzeug, Heilmittel und Co. zu übergeben. © Andrea Wellerdiek
Mit Video: Spendenaktion für Flut-Opfer

„Ich bin sprachlos“: Riesige Resonanz auf Werner Spendenaufruf für Flut-Betroffene

Mit zwei Transportern macht sich das Team einer Werner Praxis am Sonntag auf den Weg nach Schleiden-Gemünd. Dort werden die Spenden von zwei Therapeutinnen erwartet, die alles verloren haben.

Ann-Cathrine Loeks ist einfach sprachlos. Mit dieser Spendenbereitschaft und diesem Engagement der Werner hat sie nicht gerechnet. Innerhalb kürzester Zeit steht nicht nur ihre Garage, sondern auch ihr privater Hausflur und die Gymnastikhalle ihrer Praxis voller Spenden. Gebrauchte, aber auch viele neue Artikel kann sie mit Kerstin Mohnberg aus der gleichnamigen Ergo- und Lerntherapie-Praxis und zwei weiteren Helfern am Sonntag (25. Juli) dorthin bringen, wo sie am nötigsten gebraucht werden.

In Schleiden-Gemünd sollen Hygieneartikel, Heilmittel, Kerzen, Wasser, Spielsachen und Bücher für Kinder an zwei Ergotherapeutinnen gehen. Die beiden stehen nach der Flutkatastrophe ohne Praxis da, weil die Räume komplett zerstört wurden. Durch das soziale Netzwerk Facebook sei der Kontakt zu Ann-Cathrine Loeks aus Werne entstanden. Für die 33-Jährige und ihr Team war sofort klar, dass sie die Kolleginnen in der Not unterstützen möchten.

Viele Sachspenden aus Werne

Das Ergebnis: Mit zwei gefüllten Transportern fährt das Team am Sonntag in die Eifel. Die Fahrzeuge wurden ebenso von Bürgern zur Verfügung gestellt. „Manche haben auch direkt gesagt, dass sie mitfahren wollen“, sagt Loeks.

Dort sollen die vielen Sachspenden und Geldspenden von mehr als 700 Euro an die beiden Ergotherapeutinnen gehen. Spielzeug und Kinderbücher sollen vor Ort an Kitas und Schulen verteilt werden, erklärt Loeks. Weil die Resonanz auf ihren Spendenaufruf so groß gewesen sei, könne sie sich vorstellen, dass man in einigen Wochen noch einmal mit weiteren Spenden nach Schleiden-Gemünd fährt.

Über die Autorin
Redaktion Werne
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Andrea Wellerdiek

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.