Endlich! Freibad Werne öffnet früher als geplant und bietet viel für Kinder

Solebad Werne

Die Sanierung des Freibades Werne sollte eigentlich erst mit Ferienbeginn abgeschlossen sein. Doch die Handwerker waren schneller. Die Kinder dürfen sich auf viel Abwechslung freuen.

Werne

, 03.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Endlich! Freibad Werne öffnet früher als geplant und bietet viel für Kinder

Das Freibad kann eher eröffnen als geplant, das freut Frank Gründken und Barbara Kipp. © Jörg Heckenkamp

„Wir sind froh, dass wir das Freibad Werne zehn Tage eher als geplant eröffnen können“, sagt Bad-Geschäftsführer Frank Gründken am Mittwoch, 3. Juli. Denn statt wie zuletzt geplant mit Ferienbeginn am 15. Juli zu starten, öffnet es jetzt bereits am Freitag, 5. Juli, seine Pforten. „Um sechs Uhr geht’s los“, sagt Badleiter Jürgen Thöne.

Endlich! Freibad Werne öffnet früher als geplant und bietet viel für Kinder

Die Handwerker sind noch fleißig. Jindrich Pippenbacher (hier mit Badleiter Jürgen Thöne) legt letzte Hand an den Außenplanschbereich an. © Jörg Heckenkamp

Herzstück des Freibadbereiches innerhalb des Solebades Werne ist das alte 50-Meter-Becken. Dessen Sanierung – es lag während der Bauarbeiten zum Solebad vier Jahre im Winterschlaf – war aufwendiger, teurer und langwieriger als gedacht. Doch die Handwerker haben richtig Gas gegeben, sodass am Freitag alles parat steht.

Schön gestalteter Planschbereich im Freibad

Neben dem großen Becken lockt vor allem der schön gestaltete Außenplanschbereich mit Sonnensegel und Wasserspielgarten die kleinen Besucher. Außerdem steht ein Kiosk mit Außenterrasse zur Verfügung. „Der öffnet nach Bedarf, aber am kommenden Wochenende auf jeden Fall“, sagt Jürgen Thöne. Auch die Liegewiesen sind bis auf einen Teilbereich nutzbar. Hohe Aufenthaltsqualität bietet zudem die neue Tribüne mit Liegeflächen.

Endlich! Freibad Werne öffnet früher als geplant und bietet viel für Kinder

Blick aus dem Freibadbereich auf das Solebad. © Jörg Heckenkamp

Zu den Eintrittspreisen: Es gibt keinen gesonderten Tarif fürs Freibad, der Eintritt ist in den Schwimm- beziehungsweise Sole-Tarifen des Solebades integriert. Günstigster Eintritt (ohne Rabattierungs-Tarife) für eine 6 bis 17 Jahre alte Person ist die Zwei-Stunden-Karte für 2,90 Euro. Ein Erwachsener mit einem Kind unter sechs Jahren würde für zwei Stunden 4,90 Euro bezahlen.

Jetzt lesen

Insbesondere die Kinder dürfen sich noch auf viel mehr Angebote freuen.

Zum Beispiel die Ferienstart-Party im Freibad

Der aus dem alten Bad bekannte Ferienstarter findet sich auch im Programm des neuen Bades. Am Samstag, 13. Juli, steigt von 14 bis 18 Uhr ein unterhaltsamer Nachmittag für Kinder ab sechs Jahren. Unter anderem sorgt das Zephyrus Unterhaltungsteam für Spaß. Alles zum üblichen Eintritt.

Zum Beispiel die Ferien-Karte im Freibad

Kinder von 6 bis 17 Jahren können in den NRW-Sommerferien zum einmaligen Preis von 25 Euro so häufig schwimmen gehen, wie sie wollen. Karten im Vorverkauf sind ab Freitag, 5. Juli, an der Solebad-Kasse zu haben.

Jetzt lesen

Zum Beispiel die Sommer-Special-Kurse

An Kinder und Erwachsene richtet sich das spezielle Kursangebot – von Aquafitness bis Cycling. Für Kinder, am besten im Alter kurz vor der Einschulung, sind zudem drei kompakte Anfängerschwimmkurse gedacht, die ab dem 29. Juli bis zum 9. August vormittags laufen. Buchbar sind sie ab Donnerstag, 4. Juli, um 14 Uhr. Nähere Infos online unter www.solebad-werne.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt