Evangelische Pfarrer zu Gast im katholischen Kloster

Pilgerweg

Das Kapuzinerkloster hatte am Dienstagmittag die ersten Pilger des neuen Jahres zu Gast. Aus ganz Westfalen konnte Pater Suitbert Telgmann 20 evangelische Pfarrer begrüßen.

WERNE

von Von Arndt Brede

, 11.01.2011, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Während ihres Pastoralkollegs "Tempo des Lebens" machten 20 evangelische Pfarrer aus Westfalen Station im Werner Kapuzinerkloster.

Während ihres Pastoralkollegs "Tempo des Lebens" machten 20 evangelische Pfarrer aus Westfalen Station im Werner Kapuzinerkloster.

Bei den Katholiken habe das Pilgern lediglich eine längere Tradition. Überhaupt spiele die Konfession keine Rolle, wenn es darum gehe, im Kapuzinerkloster eine Pilgerstation einzulegen. Und auch das Geschlecht sei nebensächlich: „Der Anteil der weiblichen Pilger ist höher als der der männlichen“, sagt Pater Suitbert. Die Anzahl der Pilger sei übrigens stabil geblieben. 2010 zählte er allein 160 Übernachtungen.

Lesen Sie jetzt