Im alten Kaufmannshaus an der Steinstraße gibt‘s bald eine „Eröffnungsfeier“

Wirtschaft in Werne

Die Baugerüste sind verschwunden, die Fassade des alten Kaufmannshauses an der Steinstraße 30 erstrahlt in neuem Glanz. Im Modegeschäft EdelBine gibt‘s daher eine spezielle „Eröffnungsfeier“.

Werne

, 09.09.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Edelgard Aßmann (l.) und Monika Hähner freuen sich über die frisch gestrichene Fassade - und auf die kleine "Eröffnungsfeier".

Edelgard Aßmann (l.) und Monika Hähner freuen sich über die frisch gestrichene Fassade - und auf die kleine "Eröffnungsfeier". © Felix Püschner

Als sie davon erfuhr, dass das alte Kaufmannshaus an der Steinstraße 30 verkauft werden soll, da sei sie durchaus beunruhigt gewesen, sagt Edelgard Aßmann. Der Grund: Ihr Modegeschäft EdelBine befindet sich im Erdgeschoss des Gebäudes - seit nunmehr immerhin sechs Jahren. „Als ich mich selbstständig gemacht habe, habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt“, so Aßmann, die nach vielen Jahren als Angestellte, zunächst einen 12-Euro-Laden führte.

Mit dem zog sie dann auch in das alte Haus an der Steinstraße. Sollte dieses Kapitel jetzt - da das Haus verkauft werden sollte - etwa schon wieder beendet sein? Es kam anders. Zum Glück für Aßmann. Denn Neu-Eigentümer Daniel Preiß dachte nicht daran, sie vor die Tür zu setzen.

Besondere Aktion im Modegeschäft EdelBine

Für das Kaufmannshaus hatte der 38-Jährige eine ganz andere Vision. Neben der Sanierung der Wohnung über dem Modegeschäft sollte auch die Außenfassade renoviert werden. Und inzwischen erstrahlt sie bereits in neuem Glanz. Ein kräftiges Rosa zieht die Blicke der Passanten nun auf sich.

„Wir haben dann zusammen überlegt, wie wir das ein bisschen feiern können“, sagt Aßmann. Und lange brauchte es auch nicht, um eine Idee zu finden: Von Donnerstag (10. September) bis Samstag (12. September) bekommt jeder Kunde ein Glas Sekt und einen handgebundenen Blumenstrauß. Die Sommerkollektion wird nochmal im Preis gesenkt. Und als kleines Highlight gibt es 20 Prozent Rabatt auf jede Hose. Aßmann hoff auf viel Kundschaft - und auf viele weitere Jahre in ihrem frisch gestrichenen rosa Häuschen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt