Diskussionen um Bußgeld entfacht

Bolzplatz

Eine Welle der Solidarität für vier junge Männer aus Werne: Weil sie auf einem Bolzplatz kickten, der nur bis 14 Jahren freigegeben war, mussten sie ein Bußgeld zahlen. Formal-juristisch ist alles korrekt verlaufen - doch die Reaktionen in der Lippestadt zeigen Unverständnis.

WERNE

von Von Daniel Claeßen

, 15.05.2013, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jannik Funnemann  David Klein und Aaron Vogt wollten nur Fußballspielen. Aber sie sind zu alt, mussten den Bolzplatz verlassen.

Jannik Funnemann David Klein und Aaron Vogt wollten nur Fußballspielen. Aber sie sind zu alt, mussten den Bolzplatz verlassen.

Lesen Sie jetzt