Das wird am Montag in Werne wichtig: Ferienfreizeit und Straßensperrung

Werne kompakt

Wie steht es in diesem Jahr um die Ferienfreizeiten in Werne? Wir haben mit den Organisatoren über den Stand der Dinge gesprochen. Und: In Herbern müssen sich die Bürger auf eine Sperrung einstellen.

Werne

, 15.02.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ob die Ferienprogramme in Werne 2021 in gewohnter Form stattfinden können, ist noch unklar.

Ob die Ferienprogramme in Werne 2021 in gewohnter Form stattfinden können, ist noch unklar. © (A) Julian Reimann

Das wird am Montag in Werne wichtig:

  • Normalerweise beginnen mit den Sommerferien auch die Jugendfreizeiten. Doch auch in diesem Jahr bleibt die Ungewissheit bestehen, ob solche Reisen überhaupt stattfinden können. (RN+)
  • Eigentlich sollten die Gehölzarbeiten auf der Forsthövel-Merschstraße in Herbern schon beendet sein. Doch Schnee und Kälte machten das unmöglich. Am Montag und Dienstag wird die Straße nun voll gesperrt.

Das sollten Sie wissen:

  • Ein kleines bisschen Karneval per Livestream: Das brachten die Organisatoren „Eventhelden“ und die vier Werne Karnevalsvereine zu den sehnsüchtigen Karnevalsfreunden auf deren Bildschirme. (RN+)
  • Neue Musik von der Band Red Ivy aus Werne: Die neue Single „Sweet Dream“ soll erinnern an vergessene Momente. Auch ein Musikvideo wurde produziert - allerdings unter erschwerten Bedingungen. (RN+)
  • Nach gut 10 Jahren sind am Samstag (13. Februar) die Gräfte am Schloss Westerwinkel zugefroren, sodass es einige Eisläufer aufs Eis gelockt hat. Hunderte Menschen waren am Schloss unterwegs. (RN+)
  • Am Freitagabend ist ein 28 Jahre alter Mann aus Werne auf das Auto eines Bergkameners aufgefahren. Der Mann aus Werne hatte wegen der glatten Straßenverhältnisse nicht mehr rechtzeitig bremsen können.
  • Die nächste Übergangslösung für die Kinder der Kita St. Sophia steht fest: Ein Container soll kommen. Das hatte die katholische Kirche als Trägerin bereits bekannt gegeben. Nun gab auch die Werner Politik ihren Segen.
  • Für Familien ist es ein Silberstreif am Horizont: Die Rückkehr der Kinder in die Schulen scheint möglich. Die Hoffnung hat zwar etwas Trügerisches - unser Autor freut sich trotzdem. (RN+)
  • Obwohl die Mitarbeiter des Baubetriebshofes Werne seit Sonntag im Dauereinsatz sind, hagelt es Kritik, weil Straßen noch immer mit Schnee bedeckt sind. Die Kritik ist aber oft unbegründet. (RN+)
  • Die Bauarbeiten an der Lüdinghauser Straße müssen wegen des Schnees und der anhaltenden Kälte noch einmal nach hinten verschoben werden. Auch die Gehölzschnittarbeiten müssen noch etwas warten.

Das Wetter:

In Werne fällt am Morgen Regen bei Werten um -1°C. Im weiteren Tagesverlauf kann sich vom Nachmittag bis abends die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 2 und 3 Grad. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei einer Temperatur von 3°C. Mit Böen zwischen 25 und 37 km/h ist zu rechnen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt