Coronavirus in Werne

Corona: Mann aus Werne stirbt nach Infektion – Inzidenz bei 53,57

In Werne ist eine weitere Person an den Folgen ihrer Coronainfektion gestorben. Außerdem haben sich zwei weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz steigt leicht zum Vortag.
Auch zu Dienstag (9. Februar) hat der Kreis Unna für Werne Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. © Elena Mozhvilo/Unsplash

In Werne ist ein neuer Todesfall infolge einer Coronainfektion bekannt geworden. Bei dem Gestorbenen, der dem Kreis Unna am Dienstag (9. Februar) gemeldet wurde, handelt es sich um einen 90 Jahre alten Mann aus Werne, der am 7. Februar gestorben war. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Werne auf insgesamt 41.

Zeitgleich haben sich 2 weitere Personen mit dem Coronavirus in Werne infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz ist nach eigenen Berechnungen um 3,34 Punkte auf einen Wert von 53,57 gestiegen. Insgesamt steigt die Zahl der Infektionen in Werne auf 810. 65 Personen in der Stadt und damit 5 weniger als am Vortag gelten aktuell als infiziert. 704 (+6 zum Vortag) gelten als inzwischen wieder gesundet.

71 Personen in Werne befinden sich derzeit in Quarantäne

In Quarantäne befinden sich in Werne derzeit 71 Personen (Stand Dienstag, 15.59 Uhr) – darunter sind Infizierte und auch Kontaktpersonen ersten Grades. Zwar merke man die sinkenden Zahlen an den sinkenden Quarantänebescheiden, die das Ordnungsamt Werne täglich ausstellt. An den Außenkontrollen und der Präsenz des Ordnungsamtes in der Stadt ändere das aber nichts, so Ordnungsamtsleiterin Kordula Mertens.

Mit Blick auf den am Mittwoch stattfindenden Bund-Länder-Gipfel sagt Mertens: „Wir warten auf das, was morgen beschlossen wird.“ Auch wenn die Zahlen derzeit in Werne zurückgingen, gebe es nun eben die Mutationen, auch im Kreis Unna.

Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Dienstag 36 weitere Personen infiziert (12.410 insgesamt). 608 (-6) gelten als infiziert. 11.170 gelten als gesundet (+39). Verstorben sind 362 (+3). Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt bei 69,9 (-0,5). 87 Personen im Kreis werden stationär wegen ihrer Covid-19-Erkrankung behandelt (+11).

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.