Blick in den Garten: Im Garten der Quantes gibt es eine „Rügen-Ecke“

dzNatur in Werne

Manche zieht es in die Ferne - andere geraten schon beim Blick in den heimischen Garten in Urlaubsstimmung. Wir werfen in unserer Themenreihe einen Blick in die Werner Gärten. In einem ist der Weg von Werne nach Rügen nur einen Strandkorb entfernt.

Werne

, 25.08.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seitdem es die Kleingartenanlage „Am Bellingholz“ in Werne gibt, haben Hildrun und Josef Quante eine Parzelle dort. Genug zu tun gebe es auch 40 Jahre später noch. „Wenn wir herum gehen, sehen wir immer etwas zum Arbeiten“, sagt Hildrun Quante.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus

Manche zieht es in die Ferne - andere geraten schon beim Blick in den heimischen Garten in Urlaubsstimmung. Wir werfen in unserer Themenreihe einen Blick in die Werner Gärten. In einem ist der Weg von Werne nach Rügen nur einen Strandkorb entfernt.
24.08.2020
/
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
v© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
So sieht es im Garten des Ehepaares Quante aus.© Tobias Larisch
Schlagworte Natur in Werne

Da das Ehepaar während der Corona-Pandemie nicht auf seine Lieblingsinsel Rügen reisen wollte, hat sich Hildrun Quante eine „Rügen-Ecke“ angelegt. „Immer, wenn ich in dem Strandkorb sitze und die Muschel sehe, fühle ich mich, als wäre ich auf Rügen“, sagt die Wernerin.

Jetzt lesen

Bei der Gartenarbeit gibt es eine strikte Trennung bei den Quantes. „Mein Mann ist für das Gemüse und den Rasen zuständig. Ich kümmere mich um die Blumen“, sagt Hildrun Quante.

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt