Abriss der Fußgängerbrücke über Münsterstraße - B54 am Wochenende voll gesperrt

Fußgängerbrücke über Münsterstraße

Die Brücke kommt weg: Nach langen Verzögerungen wird die Fußgängerbrücke über die Münsterstraße ab Freitag, 6. Dezember, abgerissen. Übers Wochenende ist die viel befahrene Straße gesperrt.

Werne

, 02.12.2019, 11:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Abriss der Fußgängerbrücke über Münsterstraße - B54 am Wochenende voll gesperrt

Endlich kann es los gehen: Gisbert Bensch (l., Projektleiter) und Adrian Kersting (Tiefbauamtsleiter) verkünden den Start für den Abriss der Fußgängerbrücke über die Münsterstraße. © Andrea Wellerdiek

Jahrelang mussten sie die Öffentlichkeit immer wieder vertrösten. Nun konnten Adrian Kersting, Tiefbauamtsleiter, und Gisbert Bensch, Projektleiter, den Abriss-Start der Fußgängerbrücke über die Münsterstraße verkünden. Die Abrissarbeiten starten am Freitag, 6. Dezember, um 7 Uhr.

Ab dann gilt auch eine Vollsperrung der Münsterstraße rund um den Brückenabriss. Der Verkehr wird weiträumig über die Kurt-Schumacher-Straße, über Stockumer Straße und Hansaring umgeleitet. Die Burgstraße, direkt an der Fußgängerbrücke, ist aus Richtung Herbern kommend freigegeben.

Abriss der Brücke an einem Wochenende

„Es ist sinnvoll, die Brücke am Wochenende abzureißen, um möglichst wenige Einschränkungen im Verkehr zu haben. Wir gehen davon aus, dass wir am Sonntagnachmittag damit fertig sind“, erklärt Gisbert Bensch, Projektleiter. Um die Arbeiten an einem Wochenende abzuschließen habe die ausführende Firma eine Sondergenehmigung bekommen, um am Freitag und Samstag bis Mitternacht sowie am Sonntag arbeiten zu dürfen.

Für die Arbeiten an der Fußgängerbrücke ist das Parken an der Münsterstraße im Bereich der Brücke ab Freitagmorgen, 7 Uhr, verboten. Ab Montagmorgen, 6 Uhr, soll die komplette Sperrung der Münsterstraße wieder aufgelöst sein.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Brücke an der Münsterstraße
Figur an Fußgängerbrücke fehlt: Kehrt Heiliger Nepomuk nach dem Brückenabriss wieder zurück?