40 Sternsinger ziehen durch Werne

Sternsinger

Am Wochenende ziehen rund 40 Kommunionkinder der Pfarrgemeinde St. Christophorus als Sternsinger durch Werne. Am Sonntag endet die Aktion mit einem Abschlussgottesdienst.

05.01.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
40 Sternsinger ziehen durch Werne

Gut ausgerüstet zogen 40 Sternsinger der Gemeinde St. Johannes am Freitag und Samstag los. © Bernd Warnecke

Zu einer Aussendungsfeier trafen sich am Freitag, 4. Januar, fast 40 Sternsinger in der St.-Johannes-Kirche. Die Sternsinger-Aktion gehört für die Kommunionkinder in der großen Pfarrgemeinde St. Christophorus mit zur Vorbereitung auf die erste Eucharistie-Feier. In einer kleinen Andacht segnete Pfarrer Antonel Lenghen die Kreide und die Schilder mit denen die Kinder Freitag und Samstag durch die Siedlungen rund um die Johannes-Kirche zogen und den Menschen den Segen für ihre Wohnung oder ihr Haus an die Wand schrieben und Geld für wohltätige Zwecke sammelten.

Erlös geht ans Kindermissionswerk

Für Bewohner, die nicht anwesend waren, gab es ein Kärtchen mit dem Segen. Pastoralreferentin Pia Gunnemann gab den Kindern noch mit auf den Weg, den Menschen, die nicht ganz so freundlich seien, ein besonders freundliches „Frohes neues Jahr“ zu wünschen. „Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg“, sangen die Kinder, von denen manche schon das dritte Mal bei der Sternsinger-Aktion dabei waren, an den Haustüren. Am Sonntag, 6. Januar ist um 11 Uhr der Abschlussgottesdienst der Sternsingeraktion in St. Johannes. Der Gottesdienst wird vom Chor „Voices from heaven“ begleitet.

Nach dem Gottesdienst sind alle Sternsinger und ihre Begleiter eingeladen zum Pizzaessen im Pfarrheim. Der Erlös der Aktion wird aufgeteilt auf das Kindermissionswerk der Sternsinger und die Partnergemeinde in Argentinien.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt