Coronavirus in Werne

4 Neuinfektionen in Werne an Silvester – Inzidenz steigt wieder

In Werne haben sich 4 weitere Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Damit steigt die 7-Tages-Inzidenz in Werne wieder, auf einen Wert von 70,32.
Der Kreis Unna hat für Werne an Silvester (31. Dezember) vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. © Markus Winkler/Unsplash

Der Kreis Unna hat für Werne an Silvester (31. Dezember) vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit steigt die Anzahl der Gesamtinfizierten in Werne auf 627. Als aktuell infiziert galten in Werne an Silvester 111 Personen und damit 17 weniger als noch am Vortag. Die 7-Tages-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen in der Stadt binnen 7 Tagen gerechnet auf 100.000 Einwohner) ist wieder gestiegen, auf einen Wert von 70,32.

130 Personen werden stationär wegen Covid 19 behandelt

Seit Ausbruch der Pandemie sind 496 Personen wieder gesundet (-21 gegenüber dem Vortag), die Zahl der Verstorbenen in Werne liegt seit dem 21. Dezember konstant bei 20. Im gesamten Kreis sind bisher 200 Personen infolge einer Coronainfektion gestorben.

Am Donnerstag sind 124 neue Fälle gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna bisher 9825 Fälle gemeldet worden. 192 Personen mehr als am Mittwoch gelten als wieder genesen. Damit sank die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1722. Stationär aufgrund einer Covid-19-Infektion behandelt werden derzeit 130 Personen im Kreis und damit 11 weniger als noch am Vortag. Der Kreis Unna bezieht sich für seine 7-Tages-Inzidenz auf das Landeszentrum für Gesundheit in Bochum, das als Wocheninzidenz derzeit einen Wert von 101,8 im Kreis Unna angibt.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.