Coronavirus in Werne

17 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz schnellt hoch auf 177,47

In Werne sind zu Donnerstag 17 weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Damit ist die 7-Tages-Inzidenz in Werne in nur 10 Tagen um über 100 Punkte gestiegen.
In Werne sind zu Donnerstag (28. Januar) 17 Neuinfektionen gemeldet worden. © Elena Mozhvilo/Unsplash

In Werne sind von Mittwoch auf Donnerstag 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Das waren am Donnerstag neben Schwerte (+17) die meisten Neuinfektionen kreisweit. Gleichzeitig stieg auch die Zahl der aktiven Fälle in Werne um 17 Fälle auf 103. Die 7-Tages-Inzidenz ist am Donnerstag nach eigenen Berechnungen um 36,8 Punkte auf einen Wert von 177,47 geschnellt und steuert damit seit dem 18. Januar wieder auf eine 200er-Inzidenz zu.

In der vergangenen Woche seien einige Infektionen auf ein Pflegeheim zurückzuführen gewesen, sagt Ordnungsamtsleiterin Kordula Mertens. Die Infektionen derzeit ließen allerdings auf keinen sogenannten Hotspot schließen und die Infektionshintergründe seien entsprechend eher „bunt gemischt“. 172 Personen seien derzeit (Stand Donnerstag, 15.42 Uhr) in Quarantäne in Werne. Darunter sind Infizierte wie auch Kontaktpersonen ersten Grades.

770 Personen in Werne haben sich bisher offiziell infiziert

Die Gesamtzahl der Infektionen in Werne ist damit auf 770 gestiegen. Die Zahl der bisher Gesundeten liegt seit Tagen unverändert bei 633. Die Zahl der Verstorbenen in Werne ist mit 34 seit Mittwoch (27. Januar) konstant.

Im gesamten Kreis Unna haben sich bis dato 11.710 (+81) Personen mit dem Coronavirus infiziert. 10.413 Personen (+17) gelten als genesen. Als aktiv infiziert gelten 977 Personen (+63). Verstorben sind bis dato 320 Personen im Kreis (+1). 104 (-3) Personen müssen derzeit wegen ihrer Covid-19-Erkrankung stationär in einem Krankenhaus im Kreis behandelt werden. Die kreisweite Inzidenz ist Donnerstag um 12,2 Punkte auf 109,7 gestiegen.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.