Coronavirus in Werne

106 Personen in Quarantäne in Werne – Eine Neuinfektion mit Coronavirus

In Werne ist zu Dienstag (12. Januar) eine Neuinfektion mit dem Coronavirus hinzugekommen. Aktuell befinden sich in der Stadt 106 Personen in ordnungsbehördlich angeordneter Quarantäne.
Der Kreis Unna hat für Werne auch am Dienstag (12. Januar) Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. © tetiana shyshkina/Unsplash

In Werne ist zu Dienstag (12. Januar) eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in der Stadt bekannt geworden. Das geht aus den neuen Zahlen des Kreises Unna hervor. Damit steigt die Zahl der Gesamtinfizierten in der Stadt auf 678. Als aktuell infiziert gelten am Dienstag 3 Personen weniger als noch am Vortag, nämlich 95. 106 Personen, so Ordnungsamtsleiterin Kordula Mertens am Dienstagmittag, waren zu diesem Zeitpunkt in Werne in Quarantäne – entweder, weil sie selber infiziert sind oder als Kontaktperson ersten Grades eines Infizierten gelten.

7-Tages-Inzidenz in Werne liegt unter dem Kreisdurchschnitt

Zu Dienstag sind vier weitere Personen offiziell gesundet – insgesamt sind das seit Ausbruch der Pandemie 562 Personen. Die 7-Tages-Inzidenz ist zu Dienstag um 6,7 Punkte auf einen Wert von 133,94 gefallen und liegt damit unter dem Durchschnitt des Kreises Unna von 153,5 am Dienstag.

Im gesamten Kreis Unna haben sich zu Dienstag 72 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. 10.640 sind es seit Ausbruch der Pandemie im vergangenen Frühjahr. Aktuell infiziert sind offiziell 1547 Personen (+13 zum Vortag). Genesen sind 53 weitere Personen (8845 insgesamt). 248 Personen im Kreis sind infolge ihrer Covid-19-Erkrankung verstorben, 6 davon sind zu Dienstag hinzugekommen. Aktuell werden 97 Personen im Kreis (+2 zum Vortag) stationär wegen ihrer Covid-19-Erkrankung behandelt.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.