Marco Antwerpen übernimmt das Traineramt beim 1. FC Kaiserslautern. © dpa
Fußball

Unnaer Trainer Marco Antwerpen übernimmt Traditionsverein 1. FC Kaiserslautern

Der Unnaer Fußball-Trainer Marco Antwerpen hat einen neuen Verein gefunden. Er übernimmt den kriselnden Drittligisten 1. FC Kaiserslautern.

Marco Antwerpen, Fußball-Trainer aus Unna, hat offenbar einen neuen Verein gefunden. Nach Informationen der Sportredaktion übernimmt der 49-Jährige das Traineramt beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern.

Schon am Samstag wird Antwerpen bei der Auswärtspartie gegen den SV Waldhof Mannheim auf der Bank sitzen.

Bereits der dritte Trainer in dieser Saison für den 1. FC Kaiserslautern

Der FCK bekommt mit Antwerpen bereits den dritten Trainer in der laufenden Saison. Nach dem zweiten Spieltag stellte der Verein Boris Schommers frei, der mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet war. Jeff Saibene, der das Amt danach übernahm, holte in 20 Spielen lediglich drei Siege und zwölf Remis. Zu wenig für den abstiegsbedrohten Traditionsklub, der nach der jüngsten 0:1-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden am vergangenen Samstag die Reißleine zog und sich von Saibene trennte.

In den vergangenen Tagen ist bereits häufig der Name Marco Antwerpen für eine Nachfolge für das Traineramt beim viermaligen Deutschen Meister gefallen. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht noch aus.

Antwerpen flog nach fünf Spielen bei den Würzburger Kickers raus

Nun soll Antwerpen die Wende mit den „Roten Teufeln“ schaffen. Für den Unnaer ist es bereits die fünfte Trainerstation in den vergangenen vier Jahren. Nach einem Jahr beim FC Viktoria Köln zog es Antwerpen zu Preußen Münster. Über Eintracht Braunschweig führte der Weg ihn zuletzt zu den Würzburger Kickers, wo er nach nur einem Punkt aus fünf Spielen schnell wieder die Segel streichen musste.

Die Würzburger Kickers trennten sich nach nur fünf Spielen von Marco Antwerpen. © dpa © dpa

Erst seit Kurzem gehen Antwerpen und sein langjähriger Co-Trainer Kurtulus Öztürk getrennte Wege.

Bei seinem neuen Verein trifft Antwerpen auf einen alten Bekannten: Der Werner Stürmer Marvin Pourié läuft seit dieser Saison am Betzenberg für den FCK auf. Die beiden kennen sich noch aus gemeinsamen Zeiten in Braunschweig.

Über den Autor
Volontär
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite
Marcel Schürmann

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.