Das Trainerduo bleibt - dennoch gibt es Änderungen. © Helga Felgenträger
Fußball: Kreisliga A

Trainer-Rochade bei Eintracht Werne: Mario Martinovic bekommt einen Nachfolger

Es schien so, als würde es bei Eintracht Werne auf der Trainerposition in diesem Sommer keine großen Überraschungen geben. Die gibt es wider Erwarten jetzt aber doch.

Schon lange ist Mario Martinovic der Trainer von Eintracht Werne. Für ihn lief es in den vergangenen Jahren meistens ziemlich gut – auch wenn er den Aufstieg mit den Evenkämpern bislang nicht erreichte. Eigentlich gibt es also keinen Grund, etwas auf der Trainerposition zu verändern.

Prinzipiell tut der Fußball-A-Ligist das auch nicht. Am vergangenen Donnerstag setzte sich Rainer Fiebig, der Sportliche Leiter von Eintracht Werne, mit Mario Martinovic und seinem spielenden Co-Trainer Aykut Kocabas zusammen und verlängerte mit beiden den Vertrag.

Die Trainer von Eintracht Werne rotieren

Dennoch gibt es eine kuriose Neuigkeit. Denn Kocabas und Martinovic bleiben den Evenkämpern zwar erhalten. Aber sie tauschen ihre Positionen. In der kommenden Saison wird Aykut Kocabas als Cheftrainer an der Seitenlinie des A-Ligisten stehen. Mario Martinovic tritt in die zweite Reihe zurück und wird Co-Trainer.

„Das war schon lange abgesprochen. Wir sind damit total zufrieden, weil beide der Mannschaft erhalten bleiben“, erklärt Rainer Fiebig aus Vereinssicht. „Aber Aykut wollte das auch gerne und hat jetzt seine B-Lizenz gemacht. Und Mario hat einen kleinen Sohn zuhause, deswegen fand er es auch gut, mal wieder mehr Zeit für die Familie zu haben.

Aykut Kocabas geht im Sommer in seine vierte Saison bei Eintracht Werne – und nun steht fest: Es wird seine erste Spielzeit als Cheftrainer sein. Das Ziel Bezirksliga wird auch unter Kocabas höchste Priorität haben.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.