Seit Montag dürfen die Junioren-Mannschaften bis 14 Jahren wieder trainieren. So auch die D-Juniorinnen des Werner SC. © Helga Felgenträger
Jugendfußball

Jugendfußballer des Werner SC trainieren wieder – unter besonderen Bedingungen

Wochenlang trainierten die Mädchen der D-Jugend des Werner SC einzeln im Lockdown. Seit Montag dürfen die Fußballerinnen endlich wieder im Sportzentrum Lindert gemeinsam dem Ball hinterher jagen.

Seit Oktober verzichteten die jungen Fußball-D-Juniorinnen des Werner SC auf das gemeinsame Training. Nun dürfen sie seit Montag wieder trainieren, wenn auch unter besonderen Bedingungen.

„Die Mädchen haben sich aufeinander gefreut“, sagt Trainerin Anna Jersemann. Mit der App „Your Team“ hielten sie Kontakt zueinander, folgten im Hometraining einem Fitness-Programm und pushten sich gegenseitig. Wöchentlich stellte ihre Trainerin neue Aufgaben in die App, mit der sie auch ihre Leistungen untereinander vergleichen konnten.

Fotostrecke

D-Juniorinnen des WSC starten wieder

Seit vergangener Woche dürften Fußballer unter 15 Jahren wieder trainieren. Zwar mit Kontakt, aber unter Einhaltung der Abstandsregeln. „Haltet Abstand, eure Nachbarin muss eine Armlänge von euch entfernt sein“, ruft die Trainerin zwischendurch den Fußballerinnen zu. Auf dem Feld blieben die Schutzmasken in der Tasche, erst beim Verlassen des Sportplatzes wurden sie wieder aufgesetzt. Um den Abstand einhalten zu können, stand den Sportlerinnen das komplette Kleinfeld zu Verfügung. „Üblicherweise trainieren wir nur auf der Hälfte des Platzes.“ Auch die Umkleidekabinen und Duschen blieben am Montag geschlossen.

Das Training der D-Jugend hat Jersemann, selbst Spielerin der WSC-Damen, erst im Sommer vergangenen Jahres übernommen. Den Trainerschein machte sie im September, seitdem steht sie gemeinsam mit Co-Trainer Gerd Hellinghausen auf dem Platz. Für ihre Mädchen-Mannschaft sucht sie noch weitere Mitspielerinnen: „Einige haben aufgehört oder sind weggezogen“, sagt sie.

Wer Lust und Zeit hat (Alter zwischen 10 und 13 Jahren), ist montags und mittwochs, jeweils von 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr, zum Training herzlich willkommen. Weitere Infos bei Anna Jersemann unter Tel. 0178/3384594. Wann der Spielbetrieb wieder regulär läuft, steht in den Sternen. „Vielleicht geht es Ende April, Anfang Mai wieder los“, hofft sie. Spieltag sei dann immer samstags.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Als Lokaljournalistin erfahre ich viel über Menschen und ihre Geschichte. Es gefällt mir, hinter die Kulissen schauen zu können.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.