Anfang 2020 kam Erkan Baslarli zum SuS Oberaden. © Thorsten Teimann
Fußball

Erkan Baslarli verlässt SuS Oberaden – Suche nach neuem Verein kurz vor Abschluss

Erst Anfang 2020 wechselte Erkan Baslarli von der IG Bönen zum SuS Oberaden. Dennoch liebäugelte er in diesem Sommer mit einem Wechsel - doch sein Verein kam ihm nun zuvor.

Es ist gerade einmal rund anderthalb Jahre her, als Erkan Baslarli zum SuS Oberaden wechselte. Dort wollte er etwas aufbauen, ähnlich wie die IG Bönen von der Kreis- bis mindestens zur Landesliga durchmarschieren. Die Corona-Pandemie verhinderte dies.

Nach anderthalb Jahren spielt Oberaden nun nach wie vor in der Kreisliga A, wenn auch immer unter den Topteams. Doch die stagnierenden Fortschritte veranlassten auch Erkan Baslarli bereits seit mehreren Wochen, über einen Wechsel nachzudenken.

Als noch Fußball gespielt wurde, war bei Erkan Baslarli und dem SuS Oberaden alles gut

Nun kam ihm aber sein Verein zuvor. Der SuS Oberaden plane nicht mehr mit ihm, ließ Trainer Birol Dereli verlauten. Zwar mache Erkan seine Tore, aber der Trainer habe auf lange Sicht eine andere Spielstruktur im Kopf, berichtete Dereli im Gespräch.

Erkan Baslarli hält sich zu den Gründen seines Abschieds eher bedeckt. Nur so viel will er sagen: „Das letzte Mal, dass wir zusammen Fußball gespielt haben, ist ja auch schon lange her. Da war auch alles gut. Am Ende hat mir das jetzt aber mit den 12, 13 Neuzugängen nicht mehr gut gepasst.“

Den Abschied nimmt der 30-Jährige nun aber gelassen. Er sei schon in guten Gesprächen mit einem anderen Verein aus der Region. „Ich hatte mich mit fünf, sechs Vereinen beschäftigt“, sagt Baslarli.

Mit einem Klub seien die Gespräche aber besonders gut gelaufen. „Da hörte sich das alles sehr gut an und wir haben uns gut verstanden“, berichtet Erkan Baslarli. „Jetzt muss man einfach mal abwarten, aber ich gebe mir die Zeit.“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.