Kurtulus Öztürk bestätigte den Abgang eines weiteren WSC-Spielers. © Greis
Fußball: Landesliga

Der Werner SC verliert einen Spieler an den SSV Mühlhausen

Bereits vor einigen Wochen hatte der Werner SC verkündet: René Nemitz, Jorma Hoppe und Dennis Seifert verlassen den Landesligisten. Nun hat sich ein weiterer Spieler für seinen Abgang entschieden.

Auf den Fußballplätzen der Amateurvereine tut sich aktuell nicht viel. Dafür umso mehr im Hintergrund. Bei den meisten Teams aus den unterschiedlichen Ligen sind die Kader- und Trainergespräche für die kommende Saison aktuell in vollem Gange.

So auch beim Werner SC. Der Landesligist hatte vor einigen Wochen bereits drei Abgänge für den Sommer verkündet – zwei Spieler wechseln zum Bezirksligisten FC Nordkirchen, einer hört ganz auf. Nun verliert der Verein einen weiteren Spieler in die Bezirksliga: Furkan Cirak wechselt zum SSV Mühlhausen. Das bestätigte Kurtulus Öztürk am Mittwoch.

Furkan Cirak (l.) musste beim Werner SC meist auf der Bank Platz nehmen. © Johanna Wiening © Johanna Wiening

Der SSV Mühlhausen kann sich auf einen großgewachsenen Innenverteidiger freuen, der sich beim Werner SC allerdings nie richtig durchsetzen konnte. Erst im Sommer 2019 war Cirak vom TuS Wiescherhöfen in den Lindert gekommen. Doch in den beiden bisherigen Saisons kam er nur in sechs Spielen als Einwechselspieler zum Einsatz. Grund waren unter anderem auch einige Verletzungsprobleme. In dieser Saison kam er zudem in einem Spiel in der zweiten Mannschaft in der Kreisliga B zum Einsatz.

„Furkan ist ein feiner Junge, der von Anfang an mit offenen Karten gespielt hat“, erklärt Kurtulus Öztürk. „Ich kann verstehen, dass er sich verändern will. Deswegen gehen wir auch vernünftig auseinander.

Mit dem Abgang von Furkan Cirak verlieren die Werner im Sommer bereits den dritten Verteidiger. Noch sind die Transferplanungen nicht abgeschlossen, aber nach aktuellem Stand hat der Landesligist nur noch vier Abwehrspieler im Kader.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.