Massenschlägerei gemeldet – Fehlalarm

Polizeieinsatz am Busbahnhof

Aufruhr und Polizeiaufgebot am frühen Mittwochnachmittag am Busbahnhof – aber nach Erkenntnissen der Polizei gab es keinen Grund für einen Einsatz.

Vreden

03.05.2018, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Massenschlägerei gemeldet – Fehlalarm

© Foto: Polizei

Eine Anruferin hatte eine „Massenschlägerei“ am Busbahnhof gemeldet. Dementsprechend hatten sich, so Polizeisprecher Daniel Maltese auf Anfrage der Redaktion, auch gleich vier Wagen auf den Weg gemacht. Die Beamten seien auch wegen der Information der Zeugin mit gezücktem Schlagstock aus dem Wagen gestiegen.

Vor Ort aber habe sich nach Befragung der Personen herausgestellt, dass sich jemand bei einem Sturz am Kopf verletzt hatte. Andere seien zur Hilfe geeilt, ein Rettungswagen sei gerufen worden. Von einer Schlägerei sei nicht die Rede gewesen, die Polizei rückte nach Erkundung der Lage wieder ab .

Lesen Sie jetzt