Grip, das Motormagazin

Vredener Folge mit Det Müller wird am Sonntag ausgestrahlt

Im Dezember war ein Fernsehteam in Großemast unterwegs. Bei Claas Cynapolt haben sie gedreht, wie begeistert Autoexperte Det Müller von einem Ford Transit war. Die Folge wird nun ausgestrahlt.
Die Chemie zwischen Det Müller und Claas Cynapolt stimmt auch vor der Kamera. © Victoria Garwer

Det Müller wird am Sonntag, 7. Februar, gemeinsam mit einem Vredener im Fernsehen zu sehen sein. Gedreht wurde im Dezember in Großemast bei Claas Cynapolt. Die Folge von „Grip, das Motormagazin“ wird um 18.15 Uhr auf RTL2 ausgestrahlt.

Det Müller und Claas Cynapolt sind bereits seit einigen Jahren befreundet. Als der Moderator für eine neue Sendung auf der Suche nach einer Kult-Doppelkabine war, wurde er bei seinem Kumpel in Großemast fündig. Bei dem Dreh fiel auf, dass beide Männer sehr schlagfertig sind und gerne mit frechen Sprüchen aufwarten.

Die Folge wurde komplett in der Region gedreht

Es geht um den Ford Transit MK1, Baujahr 1978, den Claas Cynapolt im Frühjahr 2020 gekauft hat. In ihrem ersten Leben dienten die Doppelkabinen als reine Lastesel-Pritschenwagen. Inzwischen sind die sogenannten „Doka“-Varianten wie Ford Transit oder VW T2 echte Raritäten, weil nur wenige den harten Arbeitsalltag überlebt haben.

In der Folge am Sonntag wird Det Müller seine Top drei der „Doka-Klassiker“ vorstellen. Einer davon ist der von Claas Cynapolt, die anderen beiden hat er ebenfalls hier in der Region gefunden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.