Vreden Stadtmarketing sagt Heimattag ab

Vr Absage Heimattag

Stadt und Stadtmarketing in Vreden sind sich einig, dass ein Heimattag in der momentanen Situation schwer planbar ist. Es gibt aber Pläne für das laufende Jahr.

Vreden

01.03.2021, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch der beliebte Kinderflohmarkt am Heimattag muss aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen.

Auch der beliebte Kinderflohmarkt am Heimattag muss aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen. © Anne Rolvering

Der Vredener Heimattag, der für Sonntag, 28. März, geplant war, wird coronabedingt ausfallen. Das schreibt Vreden Stadtmarketing in einer Pressemitteilung.

Veranstaltungsplanung läuft auf Hochtouren

Nach Absprache mit der Stadt Vreden sei in der momentanen Lage eine verlässliche und verantwortungsvolle Planung nicht möglich, heißt es weiter.

Vreden Stadtmarketing plant aber zuversichtlich und voller Ideen Veranstaltungen für das weitere Jahr 2021.

Neben dem Hamalandtag am 10. Oktober inklusive einer ADAC Oldtimer-Ralley, einer Automeile und dem Kofferraumverkauf wird es voraussichtlich am 20. Juni die zweite Auflage der „NaturTour für Alle“ geben.

Freitag demnächst ein wichtiger Tag in Vreden?

Außerdem erarbeiten Stadtmarketing und Citymanagement Vreden derzeit gemeinsam ein neues Veranstaltungskonzept, in dem der Freitag eine zentrale Rolle spielen soll. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

Lesen Sie jetzt