Sport mit Ganztagsschule vereinbaren

Diskussion starten

Einen Antrag auf Abschaffung der Hallennutzungsgebühr hatte der TV Vreden gestellt. Diesen verwies der Rat jetzt in den Fachausschuss – ohne dass die CDU-Mehrheitsfraktion damit Hoffnung wecken wollte. Vielmehr soll ein anderer Aspekt diskutiert werden: Erweiterter Nachmittagsunterricht an den Schulen – auch in den Sporthallen.

VREDEN

von Von Anne Winter-Weckenbrock

, 17.02.2011, 17:32 Uhr / Lesedauer: 2 min
Vormittags und zunehmend auch nachmittags werden die Sporthallen für den Schulsport genútzt.

Vormittags und zunehmend auch nachmittags werden die Sporthallen für den Schulsport genútzt.

„Die Sachdarstellung ist völlig unzureichend. Die Steuerungsfunktion sollte im Ausschuss mit Zahlen belegt werden. Das sind wir dem TV schuldig“, fand Reinhard Laurich (SPD). Dieser Haltung schloss sich trotz „klarer Sachlage“ Elmar Kampshoff für die UWG an. Gerd Welper (Grüne) war die Sachdarstellung ebenfalls zu „kurz und bündig“ geraten, und auch Alfred Wellers (FDP) meinte, es tue niemandem weh, den Antrag ausführlich zu beraten. Darauf bezog sich Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch: „Es tut keinem weh. Aber: Wir haben schlicht keine neuen Erkenntnisse.“ Es sei etwas sinnlos, aus symbolischen Gründen noch in eine Ehrenrunde zu gehen. Dennoch plädierte Kläre Winhuysen dafür: „Wir vertun uns doch nichts damit, den Antrag vernünftig zu beraten“. Heinz Gewering (CDU) schloss sich an, „wir machen dem TV aber keine Hoffnungen“, betonte er. Bernd Schlipsing ergänzte: Eine Diskussion am „Runden Tisch“ werde sicher auch Entspannung in der Frage der Hallennutzungsgebühr bringen. In Kürze:

  • Seit 2008 müssen die Vredener Sportvereine für jede genutzte Hallenstunde einen Euro zahlen. Dies hatte der Rat im Rahmen der Neuordnung der Sportförderrichtlinien mehrheitlich entschieden.
  • Das Argument: Weil die Gebühr mit der – erhöhten – Förderung verrechnen werde, bestehe für die Vereine ein Anreiz, nur die notwendigen Hallenzeiten zu buchen und so ihre finanziellen Mittel aus der Sportförderung zu erhöhen.
  • Der Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport wird in einer der nächsten Sitzungen den Antrag des TV diskutieren.
Lesen Sie jetzt