Sommerleseclub : Zweite Halbzeit

13.07.2008, 19:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Nach der ersten Hälfte der Sommerferien und somit des SommerLeseClubs kann die Öffentliche Bücherei Vreden eine positive Zwischenbilanz ziehen: Bis jetzt liegen rund 200 Anmeldungen vor. Die Club-Teilnehmer können aus einem Buchfundus von knapp 1000 aktuellen Kinder- und Jugendbüchern auswählen. Von spannenden Krimis über Fantasy-Romanen bis hin zu romantischen Liebesgeschichten reicht die Themenpalette. Bisher konnte die Bücherei mehr als 900 Entleihungen verzeichnen. Absoluter Renner sind natürlich die Bücher aus den Reihen "Freche Mädchen, freche Bücher" sowie "Für Mädchen verboten" und die verschiedensten Pferdegeschichten.

Bevor die Bücherei ab dem 22. Juli für zwei Wochen Urlaub macht, werden nun alle Club-Mitglieder und solche, die es noch werden wollen: auf die letzte Gelegenheit hingewiesen, sich mit SLC-Büchern einzudecken oder sich zum SommerLeseClub anzumelden: Der letzte Termin für beides ist der Samstag, 19. Juli.

Jetzt noch einsteigen

SommerLeseClub-Mitglied zu werden lohnt sich auch jetzt noch: die Abgabe der Leselogbücher ist erst bis zum 15. August notwendig. So gibt es noch genügend Zeit, mindestens drei Bücher aus dem SLC-Fundus zu lesen - dies ist Voraussetzung für den Erhalt des SLC-Zertifikats, das auch von den Schulen anerkannt wird und in die Notengebung mit einfließt. Darüber hinaus gibt es auch noch tolle Sach- und Buchpreise zu gewinnen.

Diese Preise werden im Rahmen der Sommerleseclub-Abschlussparty am Freitag, 22. August, überreicht. Die Abschlussparty wird von der Öffentlichen Bücherei Vreden und dem Jugendwerk Vreden organisiert und findet im n-joy statt.

www.sommerleseclub.de

www.buecherei-vreden.de

Lesen Sie jetzt