Mit vielen Fotos: Wilhelm Tenbründel bewahrt kühlen Kopf und regiert Ellewick-Crosewick

dzSchützenverein Ellewick-Crosewick

Wilhelm Tenbründel hat trotz hoher Temperaturen einen kühlen Kopf bewahrt: Nach einem Volltreffer am Montagnachmittag um 13.33 Uhr darf er sich Schützenkönig 2019 nennen.

Vreden

, 02.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Zu seiner Königin erkor er Maria Brinkhaus. Das Gefolge um die Ehrenherren Norbert Effing-Timmermann und Bernhard Brinkhaus, sowie die Ehrendamen Annette Effing-Timmermann und Angelika Tenbründel komplettieren den Thron 2019.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Wilhelm Tenbründel ist der neue Schützenkönig in Ellewick-Crosewick

Der Schützenverein Ellewick-Crosewick hat ein rauschendes Fest gefeiert. Beim Königsschießen holte Wilhelm Tenbründel den Vogel von der Stange und wurde neuer Schützenkönig.
02.07.2019
/
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann
Wilhelm Tenbründel hatte am Ende das glücklichste Händchen. Er schoss sich zum Schützenkönig in Ellewick-Crosewick.© Hubert Stroetmann

Zunächst brachte Jungschütze Leo van den Berg dem 221. Schuss den Vogel zu Fall. Er darf sich in diesem Jahr als Zaunkönig mit seiner Zaunkönigin Jil Lösing feiern lassen.

Ersatzvogel hält 32 Schüsse aus

Als der Ersatzvogel wieder auf der Stange saß, dauerte es aber weitere 32 Schuss bis Wilhelm Tenbründel umjubelt wurde. Tenbründel setzte sich gegen vier weitere Anwärter durch. Der Wettergott meinte es gut mit den Ellewickern und Crosewickern. Trotz der tropischen Temperaturen am Sonntag, konnten durch eine leichte Brise sowie eine gute Truppenversorgung leichte Abkühlung geschaffen werden.

Über 310 Schützen treten am Montagmorgen an

Aber nicht nur das Wetter überzeugte: Die Beteiligung am Dorffest demonstrierte ein starkes Gemeinschaftsgefühl: Am Montagmorgen traten über 310 Schützen in Ellewick an. Mehr als 150 Frauen trafen sich im WIRtshaus, um nach einem reichhaltigen Frühstück zur Vogelsstange gebracht zu werden – natürlich mit Marschmusik von den Berkeldörfern.

Ehrungen für verdiente Mitglieder des Schützenvereins

Geehrt wurden Bernhard Terbrack (Fahnenoffizier), Lars Gebing (Hauptmann) und Mike Bonenkamp (Hauptmann). Terbrack ist nunmehr 20 Jahre, Gebing und Bonenkamp sind jeweils zehn Jahre im Offizierskorps tätig. Johannes Abbing (Königsadjutant a.D.) und Bernhard Winkelhorst (Feuerwerker a.D.) reihten sich nach einer sehr langen, engagierten Tätigkeit im Verein erstmals wieder in die Reihen der Schützen ein. Oberst Tenbründel bedankte sich dafür bei Abbing und Winkelhorst.

Nach einer ausgelassenen Feier steht dem Königspaar nun ein Jahr die Regentschaft im Dorf zu.

Lesen Sie jetzt