Bunt und lustig: So läuten normalerweise die Närrinnen den Karneval ein. In diesem Jahr fällt Karneval dem Corona-Lockdown zum Opfer. © (A) Markus Gehring
Karneval 2021

Rosenmontag und Altweiber: Banken fällen Entscheidung über Karnevals-Dienst

Einige Rathäuser in der Umgebung haben bereits entschieden: Da keine Karnevals-Umzüge stattfinden, wird in diesem Jahr gearbeitet. Die Banken verfahren nicht einheitlich.

Viele Institutionen, die normalerweise an Rosenmontag und Altweiber am Nachmittag schließen, damit die Mitarbeiter am Karnevalsumzug teilnehmen können, bleiben in diesem Jahr geöffnet. So auch die Rathäuser und Stadtverwaltungen in der Region. Jetzt haben auch die Banken entschieden, ob am Altweiberdonnerstag (11. Februar) und Rosenmontag (15. Februar) gearbeitet wird.

Rosenmontag ist in Sparkassen-Filialen normaler Arbeitstag

„Karneval fällt aus“, sagt Robert Klein, Pressesprecher der Sparkasse Westmünsterland. Und damit sind die Karnevals-Feiertage normale Arbeitstage. In den vergangenen Jahren haben die Geschäftsstellen der Sparkasse in einigen Orten an Rosenmontag ab nachmittags zugemacht. Die Mitarbeiter hatten dann die Möglichkeit, am örtlichen Karnevalsumzug teilzunehmen.

In diesem Jahr ändert sich an Rosenmontag (15. Februar) nichts an den Öffnungszeiten. Corona-bedingt sind die Servicezeiten auf den Vormittag beschränkt. In der Ahauser Hauptstelle beispielsweise ist von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr für jedermann geöffnet. Individuelle Termine zur Beratung können bis 19 Uhr ausgemacht werden. Über den Filiale-Finder auf der Sparkassen-Website können die Servicezeiten der einzelnen Geschäftsstellen eingesehen werden.

Volksbanken sind teilweile geöffnet, teilweise geschlossen

In den VR-Banken des Westmünsterlandes, also in Südlohn und Stadtlohn, gibt es ebenfalls eine Entscheidung zum Karnevals-Dienst. „Rosenmontag wird ein ganz normaler Montag sein wie sonst auch“, sagt Thomas Borgert, Pressesprecher der VR-Bank Westmünsterland. Somit gelten in den Geschäftsstellen die normalen Öffnungszeiten. Einen freien Nachmittag wegen des örtlichen Karnevalsumzugs gibt es in diesem Jahr nicht.

Ein anderes Bild bei der Volksbank Gronau-Ahaus, also den Filialen in Ahaus, Heek, Vreden und Legden. Am Altweiber-Donnerstag (11. Februar) sind die Geschäftsstellen ganz normal geöffnet. Am Rosenmontag hingegen bleiben alle Filialen der Volksbank Gronau-Ahaus ganztägig geschlossen.

Das teilte Alina Bonte, Mitarbeiterin des Marketing und der Unternehmenskommunikation, auf Anfrage der Redaktion mit. Die Geschäftsführung hat sich für den geschlossenen Tag entschieden, um ihre Mitarbeiter in der Corona-Krise zu entlasten.

Über die Autorin
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.