Kolumne

Guten Morgen: Später Geistesblitz bewirkt Wunder

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten aus dem Alltag einen guten Start in den Tag. Heute geht es um einen späten Geistesblitz, der Wunder bewirkt.
Ein Geistesblitz kann wahre Wunder bewirken. © Till Goerke

Wintereinbruch und Schneemassen haben auch unseren Hinterhof nicht verschont. Geschätzt 40 Zentimeter der weißen Pracht türmten sich großflächig vor den Garagen auf.

Rauskommen – egal ob mit dem Rad oder Auto – unmöglich. Gut, dass wir einen teuer bezahlten Hausmeisterdienst haben. Oder auch nicht. Tagelang tauchte nur ein Männeken mit viel zu kleinem Schieber auf. Eine von sechs Garage legte er nach etlichen Stunden frei.

Schweres Gerät als Geistesblitz

An Tag vier dann der Sinneswandel. Der Mann nahm einen Frontlader zur Hilfe. Und schon war der Weg in kürzester Zeit frei. Ein später Geistesblitz, der wahre Wunder bewirkte…

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.