Kolumne

Guten Morgen: Späte Wertschätzung durch Trick

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen und nachdenklichen Geschichten aus dem Alltag einen guten Start in den Tag. Heute geht es um eine späte Wertschätzung.
Bis ein solches Foto möglich war, dauerte es einige Tage... © Till Goerke

Kennen Sie das? Sie machen jemandem ein Geschenk und die Freude darüber hält sich in Grenzen? Ein blödes Gefühl. Und selbst bei den eigenen Haustieren kann so etwas vorkommen, wie ich jüngst lernen durfte. Denn das neue, weiche Katzenbett interessierte meine beiden „Tiger“ zunächst überhaupt nicht. Tierische Freude? Fehlanzeige. Sie ließen es tagelang links liegen. Doch dann der rettende Einfall. Oder besser gesagt Trick.

„Standort“ als entscheidender Faktor

Ich schob das Bett an exakt jene Stelle im Flur, an dem beide gerne mal verweilen. Und siehe da: Am Ende nahmen sogar beide zusammen das Geschenk an. Eine späte Wertschätzung. Aber besser als gar keine…

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.