Kolumne

Guten Morgen: Schrotthaufen der Erinnerung

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten aus dem Alltag einen guten Start in den Tag. Heute geht es um einen Schrotthaufen, der Erinnerungen hervorruft.
Der Schrotthaufen weckte Erinnerungen... © Till Goerke

Ja gibt es das wirklich? Da staunte ich kürzlich nicht schlecht, als ich in meiner Heimatstadt unterwegs war und einen Schrotthaufen erblickte. Irgendwer hatte aus dem Stadtflüsschen ne ganze Menge Müll geholt und auf dem Gehweg abgelegt.

An sich noch nichts ungewöhnliches – das wurde es erst beim genauen Hinsehen. War da etwa tatsächlich mein vor zwei Jahren geklautes Rad bei? Lenker, Bremse, Sattel und Zahlenschloss am Gepäckträger – alles passte.

Frage bleibt ungeklärt

Der Schlosstest versagte leider, zu viel Rost. Ob es tatsächlich mein Ex-Rad war, konnte ich so auf die Schnelle nicht klären. Doch auch so weckte der Schrotthaufen Erinnerungen an jenes Rad, das mich jahrelang treu begleitet hatte…

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.