Food-Truck-Festival kommt am Wochenende wieder nach Vreden – mit einer Neuerung

Vredener Stadtpark

Burger, Spareribs, Poffertjes, thailändisches Essen oder Waffeln gibt es beim Food-Truck-Festival. Die Veranstalter haben auf Kritik aus den letzten Jahren reagiert und eine Sache geändert.

Vreden

, 01.08.2019, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Food-Truck-Festival kommt am Wochenende wieder nach Vreden – mit einer Neuerung

Ein Steak-Burger beim Food-Truck-Festival im Vredener Stadtpark © Victoria Thünte

Die Auswahl beim Food-Truck-Festival im Vredener Stadtpark wird am Wochenende wieder groß sein. 22 verschiedene Wagen kündigen die Veranstalter aus den Niederlanden an. Darunter sind Klassiker wie Burger, Pommer, Steaks und Spareribs, aber auch thailändisches, vietnamesisches oder türkisches Essen.

Beim Nachtisch können die Besucher zwischen Zuckerwatte, Waffeln, Crêpes, Eis und Poffertjes wählen. Und auch reine Getränke-Stände wird es geben. Natürlich werden Bier und Softdrinks angeboten, aber auch Smoothies, Yoghurt-Drink und Cocktails. Dazu gibt es Live-Musik.

Veranstalter schaffen Coins ab

In den vergangenen Jahren mussten die Hungrigen und Durstigen zu Beginn ihres Besuches Bargeld in Coins tauschen. Damit konnte dann an den Food-Trucks bezahlt werden. An diesem System gab es immer wieder Kritik. Zum einen waren die Warteschlangen an den Umtauschständen sehr lang. Zum anderen verliere man den Überblick, wie teuer das Essen eigentlich ist, so Kritiker.

Jetzt haben die Veranstalter darauf reagiert. Auf ihrer Facebook-Seite kündigen sie an, dass es diesem Jahr keine Coins geben wird. Es könne überall mit Bargeld bezahlt werden. Der Eintritt bleibt frei.

Das Food-Truck-Festival findet von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. August, im Vredener Stadtpark statt. Freitag: 16 bis 24 Uhr; Samstag: 12 bis 24 Uhr; Sonntag: 12 bis 22 Uhr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt