Feuerwehr löscht plötzlich brennende Gartenmöbel an der Billunger Straße

Einsatz

Zu einem Feuer an der Billunger Straße musste die Vredener Feuerwehr am Freitag ausrücken. Wie die Feuerwehr mitteilt, waren dort plötzlich Gartenmöbel in Brand geraten.

Vreden

, 19.05.2019, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bewohner des Einfamilienhauses, die sich zu dem Zeitpunkt im Haus aufhielten, wurden durch das Platzen einer Fensterscheibe und das Auslösen der Heimrauchmelder auf dem Brand aufmerksam und verließen unverzüglich das Haus. Aufmerksame Nachbarn versuchten die Flammen, die drohten auf das Dach überzugreifen, mit Sand zu löschen.

Suche nach Glutnestern

Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr vor und löschten das Brandgut ab. Da die Gegenstände auf einem Lichtgitter standen, ging der Trupp auch in den Keller vor, um von hier den Lichtschacht auf weitere Glutnester zu untersuchen und diese endgültig abzulöschen.

Abschließend wurde das Gebäude mithilfe des Hochleistungslüfters von Brandrauch befreit.

Bewohner bleiben unverletzt

Die Bewohner blieben unverletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. Diese ist bisher aber noch völlig unklar.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt