Feuer an der Tennishalle: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Feuerwehr Vreden

An der Tennishalle in Vreden brannte in der Nacht zu Dienstag ein Schuppen. Die Feuerwehr wurde per Sirene gegen 3 Uhr nachts alarmiert. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Vreden

, 23.06.2020, 04:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr ist am Tennisplatz an der Ottensteiner Straße in Vreden im Einsatz.

Die Feuerwehr ist am Tennisplatz an der Ottensteiner Straße in Vreden im Einsatz. © Kippic

Die Sirene der Feuerwehr schallte in der Nacht zu Dienstag gegen 3 Uhr durch Vreden. Die Feuerwehrleute wurde damit zu einem Einsatz an der Tennishalle des TC Hamaland Vreden an der Ottensteiner Straße alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden die Kräfte des Löschzuges Vreden und des Löschzuges Ammeloe einen brennenden Schuppen in der Nähe des Vereinsheimes vor. Die ersten Bemühungen galten der Sicherung der umstehenden Gebäude.

Jetzt lesen

Drei Atemschutztrupps gingen mit drei C-Rohren gegen die Flammen vor. Sie konnten ein Übergreifen des Feuers auf die umstehenden Gebäude verhindern.

Der Schuppen jedoch brannte komplett ab. Insgesamt waren 75 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt, konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Die Polizei ist in der Nacht ebenfalls zur Tennishalle an der Ottensteiner Straße ausgerückt. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am Dienstagnachmittag konnte Pressesprecher Thorsten Ohm dazu noch keine Angaben machen. Nur so viel: Brandstiftung wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen. Deswegen werden Zeugen gesucht. Sie können sich an die Kriminalpolizei wenden unter Tel. 02861 9000.

Die Feuerwehr ist am Tennisplatz an der Ottensteiner Straße in Vreden im Einsatz.

Die Feuerwehr ist am Tennisplatz an der Ottensteiner Straße in Vreden im Einsatz. © Kippic

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt