Spendenübergabe

Ellewicker Jahresrückblick: Spenden im vierstelligen Bereich übergeben

Bei dem digitalen Jahresrückblick aus Ellewick haben die Moderatoren Daniel Terwersche und Tobias Bensing zu Spenden aufgerufen. Die Summe haben sie nun an Familie in Not übergeben.
Daniel Terwersche (im Bild) und Tobias Bensing haben mit ihrem Jahresrückblick 2687 Euro für den Verein Familie in Not gesammelt. © Victoria Garwer

Daniel Terwersche und Tobias Bensing haben mit ihrem Ellewicker Jahresrückblick 2687 Euro Spenden gesammelt, die sie jetzt an den Verein Familie in Not übergeben haben. Die Übergabe fand wie auch schon der Jahresrückblick auf digitalem Weg statt.

Daniel Terwersche wendet sich in dem Video an alle Spender und freut sich, dass das Video der fast vierstündigen Show inzwischen mehr als 5200 Mal angeschaut wurde. In dem Live-Event kurz vor Weihnachten hatten sich die beiden Ellewicker über digitale Kanäle mit mehr als 20 Gästen über das Jahr 2020 unterhalten.

Während der Live-Übertragung im Internet konnten die Zuschauer spenden und in den Wochen danach standen Spendendosen in Ellewick bereit. Das Geld haben Daniel Terwersche und Tobias Bensing jetzt übergeben.

Familie in Not unterstützt Menschen mit finanziellen Problemen

Der Vredener Verein Familie in Not unterstützt Menschen, die finanziell in Schieflage geraten. „Von Ihren Spenden werden zum Beispiel Weihnachtsgeschenke für Kinder gekauft, die sonst nichts bekommen würden. Oder wir bezuschussen die Reparatur einer Waschmaschine, die Klassenfahrt oder eine Mutter-Kind-Kur“, sagt Vereinsvorsitzender Franz-Bernd Becking.

Der Erfolg der Spendensammlung aber auch das Feedback nach der Veranstaltung machen für Tobias Bensing eines klar: „Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.